Werbung

Promi-Flirt! Folgt SIE der Einladung eines Tennis-Stars?

Stefanos Tsitsipas steht bei den Australian Open im Finale. (die Australian Open im LIVETICKER)

Der 24 Jahre alte Grieche setzte sich am Freitag in Melbourne mit 7:6 (7:2), 6:4, 6:7 (6:8), 6:3 in seinem Halbfinale gegen den Russen Karen Chatschanow durch.

Für Aufsehen hatte er aber schon nach seinem Viertelfinal-Sieg gegen den tschechischen Außenseiter Jiri Lehecka gesorgt.

Unmittelbar mach dem Match hatte er Hollywood-Star Margot Robbie zu einem seiner nächsten Spiele eingeladen. (NEWS: Alles zum Tennis)

Für das Halbfinale nahm die Schauspielerin die Einladung allem Anschein nach noch nicht an. Sie wurde nicht unter den Zuschauern gesichtet.

„Ich mag viele Dinge an Australien, zum Beispiel kommt meine Lieblings-Schauspielerin von hier - Margot Robbie“, erklärte Tsitsipas. „Es wäre toll, sie hier sitzen zu sehen.“

Tsitsipas will seinen ersten Major-Titel

Mit seinen Äußerungen löste er Gelächter und Jubel im Publikum der Rod Laver Arena aus. Auf Nachfrage des Interviewers, ob dies mit einer Einladung gleichbedeutend sei, antwortete der Tennis-Star: „Absolut.“

Tsitsipas hatte bereits in der Vergangenheit zugegeben, dass Robbie seine Promi-Flamme sei.

Einen Titel bei einem der vier Major-Events konnte der Weltranglistenvierte bislang noch nicht gewinnen. In Melbourne könnte sich das ändern - dann vielleicht sogar mit seiner Lieblings-Schauspielerin auf der Tribüne im Finale. (die ATP-Weltrangliste)