Werbung

RB-Coach Rose mit Respekt vor Köln

RB-Coach Rose mit Respekt vor Köln
RB-Coach Rose mit Respekt vor Köln

Trainer Marco Rose vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig geht das Auswärtsspiel beim 1. FC Köln mit viel Respekt an. „In Köln brauchst du, das wissen wir über Jahre, eine gute Leistung, um drei Punkte zu holen“, sagte der Coach vor der Partie am Freitag (20.30 Uhr/DAZN). Das Team von Trainer Timo Schultz sei eine Mannschaft, die „leidenschaftlich und gut strukturiert verteidigt“.

Im Vergleich zur Amtszeit seines entlassenen Kumpels Steffen Baumgart sieht Rose leichte Unterschiede. „Es ist ein ähnlich intensiver Fußball. Vielleicht nicht mehr ganz so wild wie unter Baumi. Mit ein bisschen anderen Facetten, aber ähnlich aggressiv“, so Rose. Ferner betonte der 47-Jährige: „Es ist Abstiegskampf auch mit der Qualität, Fußball spielen zu können. Es ist eine Mannschaft, die sich über Kurzpässe definiert und das Tempo am Flügel einsetzen möchte.“

Während Köln um den Klassenverbleib kämpft, liefert sich RB ein Rennen mit Borussia Dortmund um den Champions-League-Rang vier. Vor dem direkten Duell mit dem Vizemeister Ende April haben die Leipziger, die einen Punkt hinter dem BVB liegen, das vermeintlich leichtere Programm. Einen Vorteil sieht Rose jedoch nicht: „Ich denke nur an das nächste Spiel, und das ist Köln. Wenn ich mir zu viele Gedanken um danach mache, verlieren wir den Fokus auf das Wesentliche.“