Werbung

Rees ersetzt Nawrath im Einzel

Rees ersetzt Nawrath im Einzel
Rees ersetzt Nawrath im Einzel

Auftaktsieger Roman Rees darf im Einzel sein erstes Rennen bei der Weltmeisterschaft in Nove Mesto laufen. Wie der Deutsche Skiverband mitteilte, rückt der 30-Jährige gegenüber den ersten Individual-Wettbewerben für Philipp Nawrath ins Team. Außerdem gehen Benedikt Doll, Johannes Kühn und Philipp Horn in den Klassiker über 20 Kilometer am Mittwoch (17.20 Uhr/ZDF und Eurosport). Bereits zuvor war klar, dass Justus Strelow für das Single Mixed am Donnerstag geschont wird.

"Der Fokus liegt mit Sicherheit auf dem Schießen" sagte Rees. Es sei ein gewisser "Nullstart - ich kann nur schwer einschätzen, wie ich im Vergleich zur Konkurrenz stehe. Ich bin froh, dass es endlich losgeht und ich brenne für meinen Einsatz hier bei der WM vor einer gigantischen Kulisse." Rees war mit einem Sieg im Einzel von Östersund und dem Gelben Trikot in die Saison gestartet, nach einer hartnäckigen Corona-Infektion haderte er zuletzt allerdings mit seiner Form.

Ohne Rees hatten die deutschen Männer in den ersten beiden Einzelwettbewerben auch wegen Materialproblemen enttäuscht, bislang reichte es nicht für die Top Ten in Nove Mesto.