Werbung

Rekord: Van Gerwen gewinnt siebten Premier-League-Titel

Rekord: Van Gerwen gewinnt siebten Premier-League-Titel
Rekord: Van Gerwen gewinnt siebten Premier-League-Titel

Der Niederländer Michael van Gerwen ist mit seinem siebten Sieg zum alleinigen Rekordsieger der Premier League Darts aufgestiegen. „Mighty Mike“ gewann das Finale der prestigeträchtigen Liga in der Londoner o2-Arena gegen Gerwyn Price aus Wales mit 11:5.

Mit dem Triumph ließ van Gerwen niemand geringeren als Darts-Legende Phil Taylor (sechs Titel) hinter sich. Am vorletzten Spieltag hatte van Gerwen noch wegen Schulterschmerzen vor seinem Halbfinale gegen Dimitri van den Bergh (Belgien) zurückgezogen. Eine Vorsichtsmaßnahme.

Im Semifinale von London setzte sich der dreimalige Weltmeister zunächst gegen den Engländer Michael Smith durch. Die Neuauflage des WM-Finals von 2023 gewann er mit 10:8. Price besiegte im Schnelldurchlauf seinen Landsmann Jonny Clayton mit 10:2.

Die Halbfinalteilnehmer hatten sich zuvor an 16 Hauptrunden-Spieltagen auf die ersten vier Plätze der Tabelle gespielt und sich somit für den Play-off-Abend qualifiziert. Die Premier League ist ein Einladungsturnier des Weltverbandes PDC, das seit 2005 ausgetragen wird. Ein deutscher Spieler war bisher nie unter den Teilnehmern.