Werbung

Remis trotz Leverkusens Dominanz

Remis trotz Leverkusens Dominanz
Remis trotz Leverkusens Dominanz

Am 13. Spieltag der Bundesliga trennten sich Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund mit einem 1:1-Unentschieden. Dortmund ging zunächst durch Ryerson in Führung, der eine präzise Vorarbeit von Füllkrug gekonnt verwertete. Doch Leverkusen ließ sich nicht unterkriegen und erzielte den Ausgleich durch Boniface, der dank einer starken Vorarbeit von Schick ins Schwarze traf. Trotz des Unentschiedens war Bayer 04 die aktivere Mannschaft mit einem Ballbesitz von 68 Prozent und 24:6 Torschüssen. Ein Sieg für Dortmund wäre angesichts der Spielverläufe eher schmeichelhaft gewesen. Beide Teams ärgerten sich nach dem Spiel über zwei verlorene Punkte, wobei die individuelle Klasse der Leverkusener schließlich für den verdienten Ausgleich sorgte.

Leverkusen strebt nach neuntem Sieg in Folge, Dortmund kämpft um Champions-League-Rang

Im Duell zwischen Bayer 04 und Dortmund standen die Teams unter besonderem Druck. Bayer 04, ungeschlagen in acht Spielen, strebte nach dem neunten Sieg in Folge - ein Rekord, den die Werkself noch nie erreicht hatte. Dortmund, zuletzt auf Platz fünf abgerutscht, musste einen Sieg einfahren, um auf einen Champions-League-Rang zurückzuspringen. Beide Mannschaften traten mit ihren A-Elfen an. Bei der Werkself kehrten Jonathan Tah und Edmond Tapsoba in die Startaufstellung zurück, während bei Dortmund Marius Wolf und Julian Brandt für Ramy Bensebaini und Donyell Malen starteten. Trotz der starken Form von Bayer 04, die 18 ihrer 19 Pflichtspiele in dieser Saison gewonnen hatten, konnte Dortmund in der vergangenen Saison beide Partien gegen die Werkself für sich entscheiden.

Frühe Führung für Dortmund, aber Leverkusen kämpft

Das Spiel begann mit einem frühen Angriff von Bayer 04, doch die erste ernsthafte Chance nutzte Dortmund. In der 5. Minute erzielte Ryerson nach einem schönen Kurzpassspiel von Sabitzer und Reus, das Füllkrug einsetzte, das 0:1. Bayer 04 suchte die schnelle Antwort, konnte aber trotz mehrerer Versuche und 61 Prozent Ballbesitz den Ball nicht im Netz unterbringen. Dortmund verteidigte effektiv und ließ nur wenige Chancen zu. Die Werkself erhöhte den Druck und fand vermehrt Lücken in der Dortmunder Abwehr, konnte aber nicht abschließen. In der 46. Minute schien der Ausgleich durch Wirtz zu fallen, doch das Tor wurde wegen einer Abseitsposition von Boniface zurückgenommen. Die erste Halbzeit endete mit einem 0:1-Rückstand für Bayer 04.

Leverkusen kämpft sich zurück und erzielt den Ausgleich

Die zweite Halbzeit begann mit einem unveränderten Bild: Bayer 04 drückte, Dortmund verteidigte. Die Leverkusener kamen immer wieder bis an den Strafraum, doch der letzte Pass oder der Abschluss fehlte. Dortmund konnte sich einige Male befreien und zu Entlastungsangriffen kommen, aber ohne Erfolg. In der 61. Minute verhinderte Hummels mit einer starken Grätsche den Ausgleich. Erst in der 79. Minute gelang Bayer 04 der verdiente Ausgleich: Kossounou spielte einen perfekten Pass zu Joker Schick in den Strafraum, der quer zu Boniface spielte, der nur noch einschieben musste. Trotz weiterer Chancen auf beiden Seiten blieb es beim 1:1. Bayer 04 und Dortmund trennten sich mit einem gerechten Unentschieden nach einem spannenden und intensiven Spiel.

Unentschieden in der Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund teilen die Punkte

In der Nachbetrachtung des 13. Spieltags der Bundesliga bleibt ein gemischtes Gefühl. Beide Teams, Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund, ärgerten sich über zwei verlorene Punkte. Trotz dominanter Spielweise und zahlreichen Chancen der Leverkusener konnte kein Sieg eingefahren werden. Der BVB, obwohl lange in Führung, konnte seine Position nicht behaupten und musste sich letztendlich mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Mit diesem Ergebnis bleibt Bayer 04 zwar ungeschlagen, jedoch könnte die Tabellenführung durch das Nachholspiel der Bayern wackeln. Der Vorsprung auf Dortmund bleibt mit zehn Punkten bestehen, doch die Tordifferenz spricht für die Bayern.

Die Bundesliga macht nun Platz für den DFB-Pokal. Bayer 04 empfängt den Zweitligisten Paderborn, während Dortmund zum VfB Stuttgart reist. Die Liga nimmt ihren Lauf am kommenden Samstag wieder auf, mit Bayer 04 gegen Stuttgart und Dortmund gegen Leipzig. Beide Teams werden nach diesem Unentschieden sicherlich auf Wiedergutmachung aus sein. Ein spannender Spieltag steht uns bevor.

Hier können Sie einen Blick auf die aktuelle Tabelle werfen oder sich die anderen Ergebnisse anschauen.

Highlights auf den digitalen SPORT1 Plattformen

SPORT1 bietet eine umfangreiche Highlight-Berichterstattung zur Bundesliga!

Fans können auf den digitalen Kanälen von SPORT1 jeweils ab Montag, 0:00 Uhr, on-demand alle Highlights des jeweiligen Spieltags in Videoclips erleben.

Die Highlight-Videos stehen anschließend bis zum Saisonende zur freien Verfügung auf Abruf.