Werbung

Sabally denkt groß: "Hauptziel Meisterschaft"

Sabally denkt groß: "Hauptziel Meisterschaft"
Sabally denkt groß: "Hauptziel Meisterschaft"

Nach ihrer Vertragsverlängerung bei den Dallas Wings aus der US-Profiliga WNBA peilt Basketballstar Satou Sabally den großen Preis an. "Ich freue mich darauf, weiter auf unser Hauptziel hinzuarbeiten: eine Meisterschaft nach Dallas zu holen", wurde die Berlinerin in der Pressemitteilung des Klubs zitiert. Die Einigung hatte sie schon am Vortag bestätigt.

Sabally, die nächste Woche in Belem/Brasilien an der Seite ihrer Schwester Nyara (New York Liberty) mit dem Nationalteam um das Olympia-Ticket für Paris spielen wird, hatte am Donnerstag einen neuen Vertrag unterschrieben. Laut ESPN kassiert die 25-Jährige für ein Jahr 195.000 Dollar. Sechs andere Teams sollen an ihr interessiert gewesen sein.

Das ist keine Überraschung. In der vergangenen Saison hatte Sabally starke Vorstellungen gezeigt und war bei der Wahl der wertvollsten Spielerin (MVP) auf dem fünften Platz gelandet. Zudem wurde sie als Most Improved Player ausgezeichnet, hat also nach Einschätzung der Experten den größten Leistungssprung im Vergleich zu 2022 hingelegt.

Im Schnitt kam Sabally, die in der Liga-Pause für Shandong Shangao BC in China aufläuft, auf 18,6 Punkte und 8,1 Rebounds. Dallas scheiterte im Play-off-Halbfinale mit 0:3 am späteren Champion Las Vegas Aces. Die neue Saison beginnt am 14. Mai. Die deutsche Topspielerin will dann in der WNBA schaffen, was Dirk Nowitzki 2011 in der NBA geschafft hat: Champion werden mit Dallas.