Werbung

Saison-Aus für Frankfurt-Verteidiger

Eintracht Frankfurt muss im Kampf um die Champions League auf Innenverteidiger Hrvoje Smolcic verzichten.

Wie die Hessen am Mittwoch mitteilten, erlitt der U21-Nationalspieler Kroatiens im Länderspiel gegen England eine Außenmeniskusverletzung. Smolcic fällt damit bis Saisonende aus, am Montag wird er operiert.

Smolcic kam in der laufenden Bundesligasaison neunmal für die Mannschaft von Oliver Glasner zum Einsatz, dazu dreimal in der Königsklasse und zweimal im DFB-Pokal, wo ihm sein einziger Treffer gelang.

Vor der Länderspielpause stand der Abwehrmann bei der Niederlage bei Union Berlin (0:2) über die volle Distanz auf dem Platz.