Werbung

Schöne Geste! Bayer überrascht Auswärtsfans

Schöne Geste! Bayer überrascht Auswärtsfans
Schöne Geste! Bayer überrascht Auswärtsfans

Über fünf Stunden Flugzeit, ein Unterschied von drei Zeitzonen, eine rund 3.200 Kilometer lange Luftlinie - und das schon zum zweiten Mal in dieser Saison. Sowohl für die Mannschaft als auch für die Fans von Bayer Leverkusen steht eine erneute, weite Reise nach Baku in Aserbaidschan an. Dort trifft die Werkself am Donnerstag im Achtelfinal-Hinspiel der Europa-League auf Qarabag Agdam.

Doch der Klub hat sich aus diesem Grund etwas Besonderes überlegt: Um die treusten Anhänger zu belohnen, die selbst den langen Flug ans Kaspische Meer mitmachen und das Team von Erfolgstrainer Xabi Alonso vor Ort unterstützen, führen die Leverkusener als Dank eine symbolische Aktion durch. Der Verein übernimmt die Kosten für jedes im Vorfeld gekaufte Auswärtsticket. Diese waren zum Preis von 16,50 Euro erhältlich.

Leverkusen kennt Qarabag aus der Gruppenphase

„Auf Fans wie dich sind wir besonders stolz. Aus diesem Grund haben wir eine kleine Überraschung für dich: Bayer 04 lädt dich zum Europa-League-Auswärtsspiel der Werkself beim Meister Aserbaidschans ein und übernimmt die Kosten für dein Ticket“, heißt es in einer E-Mail, die an alle betroffenen Anhänger verschickt wurde. Die Nordkurve12, ein unabhängiger Dachverband der Bayer-Fans, hat eigens für das Spiel einen Charterflug nach Baku organisiert.

Die Rheinländer kennen den Gegner bereits aus der Gruppenphase, als sich Leverkusen mit 5:1 und 1:0 durchsetzen konnte. „Wir werden diese Aufgabe hochkonzentriert angehen, um uns in zwei herausfordernden Spielen für das Viertelfinale zu qualifizieren“, betonte Geschäftsführer Simon Rolfes nach der Auslosung. Das große Ziel aller Vereine ist das Endspiel am 22. Mai in Dublin.