Werbung

Schemion mit exzellenter GGMillion$ Chance

Schemion mit exzellenter GGMillion$ Chance
Schemion mit exzellenter GGMillion$ Chance

Poker vom Feinsten steht heute Abend bei Online-Poker-Anbieter GGPoker auf dem Programm. Das Finale der aktuellen Ausgabe des $10.300 GGMillion$ High Rollers ist extrem stark besetzt, und aus deutscher Sicht greifen Ole Schemion und Shootingstar Samuel Mullur mit in die Entscheidung ein.

Die beim GGMillion$ garantierte Million wurde am vergangenen Sonntag mit 166 und einem Preispool in Höhe von $1.660.000 einmal mehr deutlich übertroffen. Mit Ole Schemion und Tobias Duthweiler erreichten zwei deutsche Pros die 20 bezahlten Plätze, letztgenannter kam aber nicht über Platz 16 für $22.042 Preisgeld hinaus. Auch Österreich war mit zwei Spielern im Geld vertreten. Thomas Mühlöcker erwischte es schließlich auf Platz 12 für $25.905, während Samuel Mullur die Hürde Final Table schaffte.

Schemion in Lauerstellung

Schemion hat sich eine exzellente Ausgangsposition für Sieg Nummer fünf beim GGMillion$ geschaffen. Der 31-Jährige liegt im Klassement mit 100,4 Big Blinds nur ganz knapp hinter dem Kanadier Matthew Stumpf (113,3 BBs), der das Turnier Ende Oktober erstmals gewinnen konnte. Dahinter klafft dann eine Lücke zur Konkurrenz um Samuel Vousden (48,1 BBs) und Niklas Astedt (33,7). Vousden gewann das Turnier einmal im August 2022 im Heads-Up gegen Astedt, der mittlerweile seit April 2022 seinen sechsten Titelgewinn jagt.

Samuel Mullur hat das GGMillion$ ebenfalls einmal gewonnen, allerdings live im Rahmen der WSOP Paradise im Dezember auf den Bahamas. Online musste er sich zwei Wochen später dem Russen Alexey Borokov geschlagen geben. Heute Abend zählt er zwar zu den Shortstacks, ist mit 23,9 Big Blinds aber nicht chancenlos. Das gilt auch für Jans Arends (22 BBs), der wie Vousden und Astedt online seit Jahren zur absoluten Weltklasse zählt. Das GGMillion$ hat der Niederländer allerdings erstmals im Oktober 2023 gewonnen.

Die neun Finalisten haben $48.201 Preisgeld sicher, aber am Ende zählt nur der mit $337.413 dotierte Titelgewinn. Übertragen wird das Finale wie gewohnt heute Abend ab 19 Uhr im YouTube-Kanal von GGPoker.