Werbung

Wer schnappt sich die erste Pole der Saison?

In Saudi-Arabien steigt das zweite Rennen der neuen Formel-1-Saison. Jedoch müssen sich die Fans wie schon in der vergangenen Woche in Bahrain auf eine Änderung im Zeitplan einstellen.

Auch das zweite Rennen in Saudi-Arabien wird aufgrund des muslimischen Fastenmonats Ramadan nicht wie üblich am Sonntag, sondern am Samstag stattfinden. Dadurch wird auch das Qualifying um einen Tag (Freitag, 18 Uhr) nach vorne verschoben.

Formel 1: Wer sichert sich in Saudi-Arabien die Pole?

Weltmeister Max Verstappen geht trotz aller Wirren um sein Team auch am zweiten Rennwochenende als Favorit an den Start. Das erste freie Training am Donnerstag dominierte der Niederländer: Im Red Bull drehte er in 1:29,659 Minuten die schnellste Runde, keine zwei Zehntelsekunden zurück belegte Fernando Alonso im Aston Martin den zweiten Platz.

Erst hinter dem Spanier folgen Sergio Perez im zweiten Red Bull sowie George Russell im Mercedes und das Ferrari-Duo Charles Leclerc und Carlos Sainz.

Den Saisonauftakt in Bahrain hatte Verstappen souverän gewonnen, dort allerdings kam er erst im Qualifying wirklich auf Tempo.

So können Sie das Qualifying verfolgen: