Werbung

Schröder vor Comeback: "Noch mehr Medaillen holen"

Schröder vor Comeback: "Noch mehr Medaillen holen"
Schröder vor Comeback: "Noch mehr Medaillen holen"

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder plant in den kommenden Jahren weitere große Erfolge mit dem DBB-Team. "Die EM-Bronzemedaille war zum Start nicht schlecht", sagte der 29 Jahre alte Guard der Los Angeles Lakers im Interview mit SPOX. Mit Blick auf das Potential der Mannschaft müsse aber das Ziel sein, "in den nächsten Jahren noch mehr Medaillen zu holen."

Zunächst steht für Schröder, der nach Daumen-OP wieder vollständig genesen ist, aber erst mal die eigene Karriere im Fokus: "Mein Ziel ist es, noch mal einen großen Vertrag zu unterschreiben. Dafür will ich jetzt in dieser Saison bei den Lakers allen noch mal zeigen, wer ich bin - als Spieler und als Mensch."

Das anstehende Comeback des DBB-Kapitäns könnte dem kriselnden 17-fachen NBA-Champion gerade recht kommen. "Der Coach hat mir gesagt, dass ich eine sehr wichtige Rolle haben werde", sagte Schröder über Cheftrainerdebütant Darwin Ham, den er bereits seit seinem ersten Jahr in der NBA kennt. Der steht mit nur drei Siegen aus den ersten 13 Spielen bereits gehörig unter Druck.

Schröder jedenfalls fühle sich gut und sei "bereit, eine starke Saison zu spielen" - auch als "Leader für das Team". Das wäre ihm auch im Hinblick auf die Nationalmannschaft zu wünschen, denn dann wäre bei den nächsten Turnieren "vielleicht ja auch mehr als Bronze" möglich.