Werbung

Schweden setzt weiter auf Ibrahimovic

Schweden setzt weiter auf Ibrahimovic
Schweden setzt weiter auf Ibrahimovic

Die schwedische Fußball-Nationalmannschaft setzt auf dem Weg zur EM 2024 in Deutschland wieder auf Altstar Zlatan Ibrahimovic.

Der 41-Jährige steht nach langer Verletzungspause im Aufgebot von Nationaltrainer Janne Andersson für den Auftakt in der EM-Qualifikation mit Spielen gegen Belgien und Aserbaidschan am 24. und 27. März.

"Zlatan und ich haben über seine Verletzungspause hinweg die ganze Zeit Kontakt gehalten. Jetzt fühlt er sich wieder so gut, dass er uns auf dem Platz etwas geben", sagte Andersson: "Seine Persönlichkeit und Erfahrung helfen uns sehr."

Ibrahimovic bestritt sein 121. und bislang letztes Länderspiel im März 2022, als Schweden in den Playoffs zur WM in Katar Polen unterlag (0:2). Mit 62 Toren ist er Rekordschütze seines Landes. Aus der Bundesliga gehören Emil Forsberg von RB Leipzig und der Wolfsburger Mattias Svanberg dem Kader an.