Werbung

Setzt Essen den Trend fort?

Setzt Essen den Trend fort?
Setzt Essen den Trend fort?

Am kommenden Dienstag um 19:00 Uhr trifft 1860 auf Essen. Gegen den FC Erzgebirge Aue kam der TSV 1860 München im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Letzte Woche siegte Essen gegen den Sport-Club Freiburg II mit 4:3. Damit liegt Rot-Weiss Essen mit 36 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Im Tableau ist für 1860 mit dem 14. Platz noch Luft nach oben. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Heimteams zu sein, wie die Kartenbilanz (62-2-3) der vorangegangenen Spiele zeigt. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der TSV 1860 München nur einen Sieg zustande.

Auf fremden Plätzen läuft es für Rot-Weiss Essen bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere zehn Zähler. Mehr als Platz sieben ist für den Gast gerade nicht drin. Die passable Form von Essen belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Mit elf Siegen war Rot-Weiss Essen genauso häufig erfolgreich, wie 1860 in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

Gegen Essen rechnet sich der TSV 1860 München insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Rot-Weiss Essen leicht favorisiert ins Spiel.