Werbung

Starke Zverev-Konkurrenz in München

Starke Zverev-Konkurrenz in München
Starke Zverev-Konkurrenz in München

Alexander Zverev trifft beim ATP-Turnier in München auf namhafte und starke Konkurrenz. Im Feld des Sandplatzturniers beim MTTC Iphitos (15. bis 21. April), für Zverev ein wichtiger Formtest auf dem Weg zu den French Open in Paris, stehen auch die Grand-Slam-Champions Andy Murray (Großbritannien) und Dominic Thiem (Österreich).

Größter Konkurrent um den Titel ist allerdings der Däne Holger Rune (20), der in München den Hattrick anstrebt. In den vergangenen beiden Jahren hatte Rune im Finale jeweils den Niederländer Botic van de Zandschulp bezwungen. Ebenfalls stark eingeschätzt wird der Kanadier Felix Auger-Aliassime. Matteo Berrettini aus Italien, einst Finalist in Wimbledon, kämpft nach einigen Verletzungen um den Anschluss.

"Die Zuschauer dürfen sich auf eine fantastische Mischung aus aktuellen Top-Stars, ganz großen Namen, aufstrebenden Youngstern und natürlich den besten Deutschen freuen", sagte Turnierdirektor Patrik Kühnen. Neben Zverev schlagen auch Jan-Lennard Struff, Yannick Hanfmann und Dominik Koepfer am Aumeisterweg auf.

Zverev (26) hatte das Turnier 2017 und 2018 gewonnen, in den vergangenen beiden Jahren schied der Olympiasieger überraschend früh aus. Struff (33) stand 2021 im Finale.