Werbung

Starke TV-Quote bei Lewy vs. Messi

Das ZDF hat bei seiner Live-Übertragung des WM-Vorrundenspiels zwischen Argentinien und Polen (2:0) am Mittwoch 6,72 Millionen Fußball-Fans vor den Bildschirmen verzeichnet.

Das ist gleichbedeutend mit der besten Quote bei dieser WM, wenn nicht Deutschland gespielt hat. (WM 2022: Costa Rica - Deutschland, 20 Uhr LIVETICKER)

Der Marktanteil beim Auftritt des argentinischen Superstars Lionel Messi betrug 25,1 Prozent.

Das Nachmittagsspiel zwischen Tunesien und Titelverteidiger Frankreich (1:0), der allerdings mit einer B-Elf angetreten war, verfolgten 3,68 Millionen (MA: 26,3 Prozent).

Alle vier Spiele am Mittwoch wurden vom Streamingdienst MagentaTV ausgestrahlt. (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Der Sender hatte sogar eine Konferenz zu den Parallelspielen angeboten. MagentaTV zeigt in Deutschland als einziger Sender alle 64 WM-Partien. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Alles zur WM 2022: