Werbung

Stehle trifft in Nachspielzeit – Remis für Saarbrücken

Stehle trifft in Nachspielzeit – Remis für Saarbrücken
Stehle trifft in Nachspielzeit – Remis für Saarbrücken

Der 1. FC Saarbrücken und DSC Arminia Bielefeld verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich die Arminia vom Favoriten. Im Hinspiel waren die Gäste bei der deutlichen 2:6-Pleite unter die Räder gekommen.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. In der Pause stellte Saarbrücken personell um: Per Doppelwechsel kamen Julian Günther-Schmidt und Simon Stehle auf den Platz und ersetzten Kasim Rabihic und Amine Naifi. Nicklas Shipnoski traf per Rechtsschuss zur 1:0-Führung für Bielefeld (63.). Die reguläre Spielzeit war bereits abgelaufen, als Stehle für den 1. FC Saarbrücken zum 1:1 traf (94.). Letztlich gingen die Heimmannschaft und DSC Arminia Bielefeld mit jeweils einem Punkt auseinander.

Saarbrücken führt mit 39 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Nur fünfmal gab sich der 1. FC Saarbrücken bisher geschlagen. Saarbrücken baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Die Arminia bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 15. Sieben Siege, acht Remis und zwölf Niederlagen hat Bielefeld momentan auf dem Konto. Für DSC Arminia Bielefeld sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Der 1. FC Saarbrücken tritt am Samstag, den 02.03.2024, um 14:00 Uhr, bei VfB Lübeck an. Einen Tag später (16:30 Uhr) empfängt die Arminia den SC Verl.