Werbung

Streich hofft auf Wende gegen Bayern

Streich hofft auf Wende gegen Bayern
Streich hofft auf Wende gegen Bayern

Trainer Christian Streich vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg hofft ausgerechnet in der Partie gegen Bayern München auf ein Ende der Krise. „Bayern wird unter allen Umständen gewinnen wollen“, sagte der Coach am Donnerstag mit Blick auf das Punktspiel am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) gegen den Rekordmeister: „Wir werden alles tun, um es ihnen so schwer wie möglich zu machen. Die Jungs sind hochmotiviert, wir haben nichts zu verlieren.“

Der SC hat vier der zurückliegenden fünf Ligaspiele verloren, die Breisgauer holten nur einen Punkt in diesem Zeitraum. In der Tabelle sind die Freiburger auf Platz neun abgerutscht. "Wir müssen schauen, dass wir punkten in der Bundesliga, damit die Luft nicht immer dünner wird", äußerte Streich, der um den Einsatz von Lukas Kübler bangen muss: "Ein Bundesligaspiel zu gewinnen, wäre echt hilfreich für uns."

Mit Blick auf seine Zukunft gab Streich keine Auskunft. "Ich vergesse es nicht. So bald es klar ist, informiere ich sofort", sagte der Coach, der in den vergangenen Jahren immer im Frühjahr seinen Vertrag um eine weitere Saison verlängert hat. Derzeit halten sich Spekulationen, wonach Streich über ein Ende seiner Amtszeit nach über zwölf Jahren nachdenkt.