Werbung

Struff schwärmt von Nadal

Struff schwärmt von Nadal
Struff schwärmt von Nadal

Tennisprofi Jan-Lennard Struff hat von seinen Trainingseinheiten mit dem spanischen Topstar Rafael Nadal geschwärmt. „Ich bin so viele Jahre auf der Tour, aber dann so eine Trainingsmöglichkeit zu haben, ist etwas Besonderes.

Ich schaue mir von ihm immer etwas ab“, sagte Struff, der in der Vorbereitung auf die Australian Open auf Mallorca mit dem 37-Jährigen zusammengearbeitet hatte, der FAZ.

"Seine Intensität im Training von Anfang an ist immer noch der Wahnsinn", führte Struff aus: "Das machte riesig Spaß, solche Einheiten zu haben. Schade, dass er nach dem guten Start 2024 nicht bei den Australian Open spielen konnte."

Nadal hatte in Brisbane Anfang des Jahres sein Comeback auf der Tour nach fast einem Jahr Pause wegen einer Hüftbeugerverletzung gegeben. Anschließend sagte der Spanier aber aufgrund von erneuten Schmerzen den Grand Slam in Melbourne ab. Struff scheiterte bei den Australian Open dagegen in der zweiten Runde an Miomir Kecmanovic.

Im Davis Cup peilt der 33-Jährige mit dem Team des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) am Samstag in Ungarn den Einzug in die Gruppenphase des Mannschaftswettbewerbes im September an - trotz der Absage von Olympiasieger Alexander Zverev. „Wir haben ein gutes Team und haben das wiederholt gezeigt. Da waren ein paar Siege dabei, mit denen nicht jeder gerechnet hätte, bei denen wir eine tolle, geschlossene Teamleistung gezeigt haben“, sagte Struff.