Werbung

Stuttgart in Bochum: Hoeneß hofft auf Reaktion

Stuttgart in Bochum: Hoeneß hofft auf Reaktion
Stuttgart in Bochum: Hoeneß hofft auf Reaktion

Trainer Sebastian Hoeneß vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart erwartet von seiner Mannschaft nach dem misslungenen Jahresstart bei Borussia Mönchengladbach eine Reaktion. „Wir waren enttäuscht, haben eine Analyse gemacht, jetzt wollen wir es gegen Bochum natürlich besser machen“, sagte Hoeneß vor dem Rückrundenstart beim VfL am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Große Sorgen um die Verfassung seiner Mannschaft machte sich der 41-Jährige trotz des Fehlstarts am vergangenen Wochenende (1:3) nicht. "Wir sind eine junge Mannschaft, dafür sind wir relativ stabil dahergekommen", betonte Hoeneß. Dennoch dürfe man sich von der starken Ausbeute von 34 Punkten und dem dritten Tabellenplatz "nicht blenden lassen", warnte er.

Anders als in Gladbach erwartet Hoeneß in Bochum einen deutlich offensiver eingestellten Gegner. "Ich glaube, sie gehen drauf. Das ist Teil ihrer DNA", sagte er: "Bochum zu Hause ist eine andere Mannschaft, mit ihren Fans im Rücken. Wir müssen darauf vorbereitet sein – aber auch darauf, wenn sie tief stehen sollten."