Werbung

Synchronschwimmerin Bleyer erreicht WM-Platz fünf

Synchronschwimmerin Bleyer erreicht WM-Platz fünf
Synchronschwimmerin Bleyer erreicht WM-Platz fünf

Synchronschwimmerin Klara Bleyer hat bei den Weltmeisterschaften in Doha im Solo-Finale der Technischen Kür den fünften Platz erreicht und damit für das beste deutsche Resultat in dieser Disziplin in der WM-Geschichte gesorgt. Die 19 Jährige aus Bochum kam auf 237,1333 Punkte und steigerte sich damit gegenüber dem Vorkampf, bei dem sie Rang neun belegt hatte, um mehr als fünf Zähler.

Bei der WM im vergangenen Jahr in Fukuoka war Bleyer Achte geworden. Gold in Doha gewann die Griechin Evangelia Platanioto vor der Kanadierin Jacqueline Simoneau und der Chinesin Xu Huiyan.