Werbung

Taekwondo: Brandl hat Startplatz sicher

Taekwondo: Brandl hat Startplatz sicher
Taekwondo: Brandl hat Startplatz sicher

Die frühere WM-Dritte Lorena Brandl hat den ersten Startplatz für das deutsche Taekwondo-Team bei den Olympischen Spielen in Paris (26. Juli bis 11. August) sicher. Wie der Weltverband World Taekwondo bestätigte, erhält die 26-Jährige über ihre Weltranglistenposition in der Klasse über 67 kg das Ticket für die Wettbewerbe im Grand Palais in der französischen Hauptstadt.

"Ich konnte es im ersten Moment gar nicht fassen. Es war in den letzten Wochen alles noch ungewiss, und der Fokus lag auf dem kontinentalen Qualifikationsturnier in Sofia", sagte Brandl: "Nun kommt diese Nachricht. Ich bin so unglaublich happy und stolz."

Die besten fünf der Weltrangliste in jeder Klasse sind direkt für Olympia qualifiziert. Brandl liegt zwar nur auf Platz acht, da aber nur eine Kämpferin pro Nation antreten darf, fielen je eine vor Brandl platzierte Britin und Türkin heraus. Zudem entschied Frankreichs Verband nun, dass die im Ranking führende Französin Althea Laurin über den für den Ausrichter reservierten Platz gemeldet wird - damit rückte Brandl unter die Top 5 der bereinigten Weltrangliste vor.

Die weiteren Tickets werden über regionale Qualifikations-Turniere vergeben, die europäische Ausscheidung findet am 9. und 10. März in Sofia statt.