Werbung

Tennis: Kerber schlägt beim WTA-Turnier in Berlin auf

Angelique Kerber tritt im Berliner Grunewald an (AL BELLO)
Angelique Kerber tritt im Berliner Grunewald an (AL BELLO)

Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber schlägt in der Vorbereitung auf ihre Wimbledon-Rückkehr beim WTA-Turnier in Berlin (15. bis 23. Juni) auf. Das teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. "In Deutschland zu spielen ist immer etwas Besonderes, und wer mich kennt, weiß, dass ich mein Herz auf dem Platz lassen werde", wird Kerber in einer Mitteilung zitiert.

Kerber war Anfang des Jahres nach ihrer Baby-Pause auf die Tour zurückgekehrt und sucht noch ihren Rhythmus. Nur in Indian Wells konnte die Kielerin mit ihrem Achtelfinaleinzug bisher überzeugen. Die langjährige Bundestrainerin Barbara Rittner, die in Berlin als Turnierdirektorin fungiert, freut sich trotzdem auf die 36-Jährige beim 500er-Turnier im Berliner Grunewald.

"Für mich, für unser Turnier ist die Teilnahme von Angie ein absolutes Highlight. Ich bin mir sicher, dass sie eine gute Rasensaison spielen wird. Ich weiß, was sie sich vornimmt - und Rasen ist nun mal einfach ihr Belag", sagte Rittner. Neben Kerber, die vor Wimbledon auch in Bad Homburg spielt, wo sie selbst als Turnierbotschafterin fungiert, tritt mit der Japanerin Naomi Osaka eine weitere frühere Weltranglistenerste in Berlin an.