Werbung

Tod einer Krankenschwester sorgt für Entsetzen in Frankreich

Am Montagnachmittag hatte ein psychisch kranker Mann zwei Klinikangestellte des Universitätskrankenhauses ohne ersichtlichen Grund mit einem Messer angegriffen.

Eine der beiden Frauen, die 38-jährige Krankenschwester Carène Mezino, überlebte den Angriff nicht. Die zweite Klinikangestellte ist schwer verletzt. Der 59-jährige Täter wurde unmittelbar nach dem Angriff festgenommen.

Der Tod der Krankenschwester sorgt für Entsetzen in Frankreich.

Wie die Staatsanwaltschaft Reims mitteilte, handelte der Mann ohne konkretes Motiv. Ohne einen Termin zu haben, war er in die Abteilung der Arbeitsmedizin gekommen und hatte dort die beiden Frauen angegriffen. Im vergangenen Sommer sei der Mann bereits einmal gewalttätig geworden; weil er als unzurechnungsfähig eingestuft wurde, gab es aber kein Strafverfahren. Gegen den Mann werde wegen Tötung und versuchter Tötung ermittelt.