Werbung

Nächste große Show! Kane liefert auch bei Heimdebüt

Der Königstransfer des FC Bayern München, Harry Kane, erzielt bei seinem Bundesliga-Heimdebüt gleich zwei Treffer - und bringt die Allianz Arena damit zum Toben. Für die Tabellenspitze reicht es dennoch knapp nicht.

Harry Kane erzielt im zweiten Bundesliga-Spiel seinen ersten Doppelpack für den FC Bayern. (Bild:Getty Images)
Harry Kane erzielt im zweiten Bundesliga-Spiel seinen ersten Doppelpack für den FC Bayern. (Bild:Getty Images)

Besser hätte das Bundesliga-Heimdebüt für Harry Kane kaum laufen können! Der Starstürmer traf beim 3:1 (2:0) des FC Bayern gleich zweimal und hatte somit entscheidenden Anteil am Sieg der Münchner. Dennoch bleibt Union Berlin aufgrund der mehr geschossenen Toren vor den Bayern in der Tabelle.

FC Bayern knackt 4000-Punkte-Marke

Die Münchner knackten in der „ewigen“ Tabelle damit als erster Verein in der 60-jährigen Liga-Historie die beeindruckende Marke von 4000 (!) Zählern. Mit nunmehr 4001 Punkten in 1978 Spielen liegt der Rekordmeister imposante 918 Zähler vor Dortmund.

Ein Billard-Eigentor durch Augsburgs Felix Uduokhai brachte die Bayern in der 32. Minute zunächst in Führung. Leroy Sané, der in Bremen zum Bundesliga-Auftakt einen Doppelpack erzielte, hatte maßgeblichen Anteil daran - auch wenn er mit Ende der ersten Hälfte mit zwei Schubsern gegen Mads Pedersen für Wirbel sorgte.

VAR entscheidet auf Elfmeter für Bayern - Kane tritt an und trifft

Wie gegen Bremen lag es dann erneut an Kane, mit dem 2:0 für Sicherheit zu sorgen. Der 100-Millionen-Euro-Transfer verwandelte in der 40. Minute den Strafstoß gegen den FC Augsburg eiskalt und humorlos in die Mitte.

Zunächst war gar nicht auf Elfmeter entschieden worden. Niklas Dorsch hatte den Ball nach einem Distanzschuss von Joshua Kimmich an die Hand bekommen - dieser begann sofort zu protestieren. Schiedsrichter Daniel Siebert, bekam ein Signal vom VAR und entschied nach einem kurzen Blick auf den Monitor auf Elfmeter.

Trapp patzt: Frankfurt holt Punkt in Mainz

Es war Kanes erster Treffer in der Allianz Arena! Bereits vergangene Woche, beim 4:0 (1:0) Auswärtserfolg gegen den SV Werder Bremen, hatte Kane getroffen und mit einer starken Leistung überzeugt.

Doch der Bayern-Stürmer war noch nicht fertig. In der zweiten Hälfte nutze er einen Steckpass von Alphonso Davies zum zweiten Treffer. Gegen den herauseilenden Augsburg-Keeper Finn Dahmen schoss Kane den Ball überlegt in die rechte Ecke.

Gegentreffer kostet Bayern die Tabellenführung

Für Kane könnte es derzeit kaum besser laufen, auch abseits vom Platz, seine Frau brachte letzte Woche den gemeinsamen Sohn zur Welt.

Augsburgs Dion Beljo traf kurz vor Schluss zum 1:3, was den Bayern die Tabellenführung nach dem 2. Spieltag kostete.

VIDEO: FC Bayern München: Top-Transfer Harry Kane enthüllt Familien-Pläne