Werbung

Nach Trikot-Hype: BVB macht Fans Hoffnung

„Ihr seid der Wahnsinn!“

Mit diesen Worten hat Borussia Dortmund auf den großen Fan-Ansturm reagiert.

Seit den Morgenstunden hatten zahlreiche Fans der Schwarz-Gelben alles gegeben, um das Sondertrikot zu kaufen, mit dem ihr Klub am Sonntag gegen Hertha BSC auflaufen wird. (Bundesliga: BVB - Hertha BSC, Sonntag 17.30 Uhr im LIVETICKER)

Obwohl die Trikots bereits schnell vergriffen waren, machte der Verein allen Menschen, die leer ausgegangen sind, große Hoffnungen.

„Damit wir allen Fans die Chance auf das Sondertrikot ermöglichen können, wird in Zusammenarbeit mit unserem Partner Puma eine Vorbestellung für eine Nachproduktion möglich sein“, schrieb der Klub auf der Homepage.

Großer Andrang bei BVB-Sondertrikot

Am frühen Samstagmorgen hatten sich bereits lange Schlangen vor den Fan-Shops in der Stadt gebildet.

Auch im Online-Shop müssen Fans viel Geduld bringen. So befanden sich bereits um kurz nach Verkaufsstart um 10 Uhr über 140.000 Menschen in der Warteschlange, die anschließend angehalten wurde.

Selbst der BVB hatte nicht mit diesem Andrang gerechnet. „Der unfassbare Ansturm auf das Sondertrikot hat uns - trotz intensiver Vorbereitungen, trotz der Berücksichtigung aller Verkaufszahlen aus früheren Aktionen und trotz der Tatsache, dass wir vor sechs Monaten mehr als die sechsfache Menge des letzten Sondertrikots geordert hatten - vor enorme Herausforderungen gestellt“, teilte der Verein mit.

Während die Fanshops bereits leer gekauft sind, gibt es im Online-Shop noch Restbestände.

Das Jersey ist angelehnt an das „Kohle und Stahl-Sondertrikot“ von 2019. Es verfügt über schwarzes Kohlemuster und der Flock ist in Stahloptik mit einem integrierten Stadtplan. Es kostet 89,99 Euro.