Werbung

Turnen: Medaillen für Brendel und Dunkel

Turnen: Medaillen für Brendel und Dunkel
Turnen: Medaillen für Brendel und Dunkel

Der deutsche Mehrkampfmeister Pascal Brendel hat beim DTB-Pokal in Stuttgart in den Gerätefinals das beste Ergebnis der deutschen Turner eingefahren. Der 20-Jährige holte am Boden die Silbermedaille, mit 13,866 Punkten lag er lediglich hinter dem Schweizer Matteo Giubellini (14,000). Auch Olympiateilnehmer Nils Dunkel turnte aufs Podest, am Pauschenpferd wurde er mit 14,366 Punkten Dritter. Auch hier war Giubellini (14,400) am stärksten.

Rio-Held Andreas Toba dagegen verpasste am Reck nach einem Sturz die Medaillenränge. Der 33-Jährige wurde Sechster und damit Letzter, der Sieg ging an den Belgier Noah Kuavita (14,066). Toba, der bei den Spielen von Rio 2016 trotz eines Kreuzbandrisses noch erfolgreich weitergeturnt war, ist noch recht frisch zurück im Wettbewerb. Nach einer Knieverletzung aus dem September war er erst am vergangenen Wochenende auf die internationale Wettkampfbühne zurückgekehrt.

Bei der 41. Ausgabe des DTB-Pokals stehen am Sonntag noch die Gerätefinals der Frauen und der Mixed-Cup auf dem Programm. Dort treten je drei Turnerinnen und Turner an. Olympiatickets werden in Stuttgart wie auch bei den Europameisterschaften in Rimini in knapp eineinhalb Monaten nicht vergeben.