Werbung

Union stoppt Talfahrt

Union stoppt Talfahrt
Union stoppt Talfahrt

Durch ein 3:1 holte sich der 1. FC Union Berlin in der Partie gegen Borussia Mönchengladbach drei Punkte. Union hat mit dem Sieg über die Borussia einen Coup gelandet.

Kevin Volland versenkte vor 22.012 Zuschauern einen Elfmeter im Netz und besorgte so die 1:0-Führung für den 1. FC Union Berlin. In der Zeit bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, es blieb bei der Führung für das Heimteam. Benedict Hollerbach beförderte das Leder mit einem Rechtsschuss zum 2:0 zugunsten von Union über die Linie (50.). Gladbach stellte in der 70. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Marvin Friedrich, Patrick Herrmann und Florian Neuhaus für Joe Scally, Luca Netz und Rocco Reitz auf den Platz. In der 74. Minute stellte der 1. FC Union Berlin personell um: Per Doppelwechsel kamen Brenden Aaronson und Mikkel Kaufmann auf den Platz und ersetzten Volland und Kevin Behrens. Mit dem rechten Fuß baute Kaufmann den Vorsprung von Union in der 75. Minute aus. Für das 1:3 von Borussia Mönchengladbach zeichnete Alassane Pléa verantwortlich (77.). Als Referee Martin Petersen die Begegnung beim Stand von 3:1 letztlich abpfiff, hatte der 1. FC Union Berlin die drei Zähler unter Dach und Fach.

Union muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der 1. FC Union Berlin verbesserte sich durch den Dreier auf Position 15. Union bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und neun Pleiten. Die Fans warteten eine gefühlte Ewigkeit auf einen Erfolg des 1. FC Union Berlin, der nach nunmehr zehn sieglosen Spielen endlich gefeiert werden konnte. Damit ist Union zumindest ein kleiner Befreiungsschlag gelungen.

Die Borussia führt mit 16 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Die Stärke der Gäste liegt in der Offensive – mit insgesamt 28 erzielten Treffern. Vier Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat Gladbach derzeit auf dem Konto.

Am kommenden Samstag trifft der 1. FC Union Berlin auf den VfL Bochum 1848, Borussia Mönchengladbach spielt tags zuvor gegen den SV Werder Bremen.