Werbung

Auftritt von Darts-Stars im ZDF-Fernsehgarten endet im Chaos

Auftritt von Darts-Stars im ZDF-Fernsehgarten endet im Chaos
Auftritt von Darts-Stars im ZDF-Fernsehgarten endet im Chaos

Der Darts-Boom hat eine weitere Institution des deutschen Fernsehens erreicht - dabei allerdings auch für chaotische Szenen gesorgt.

Bei der aktuellen Ausgabe der ZDF Fernsehgarten waren WM-Halbfinalist Gabriel Clemens und Max Hopp bei Moderatorin Andrea Kiewel zu Gast und trugen dort ein Promi-Match mit Simon Gosejohann und Ex-Bachelor Paul Janke aus. Ein Rechenfehler in der Regie stiftete dabei allerdings heillose Verwirrung, die vor allem Moderatorin Kiewel sichtlich aus der Fassung brachte.

Zahlenchaos bei Darts-Match im ZDF Fernsehgarten

Die Teams Clemens / Janke und Hopp / Gosejohann trugen beim „Fernsehdarten“ unter Anleitung von Kiewel und Darts-Experte Elmar Paulke ein Spiel im Modus 301 Elimination aus, also mit dem Ziel, die Punktzahl von 301 auf genau 0 herunterzubringen.

Als Janke das erste Mal ans Oche ging, lag sein Team bei 260, er warf mit seinen drei Darts eine beachtliche 88, der Punktestand seines Teams hätte dann also bei 172 liegen müssen. Als dann wieder Clemens dran war, fiel ihm jedoch auf, dass stattdessen eine 47 angezeigt wurde.

„Das kann nicht sein“, stellte Clemens fest und auch Kiewel und der frühere SPORT1-Kommentator Paulke bemerkten, dass etwas nicht stimmen konnte.

Andrea Kiewel bittet um Entschuldigung

„Da haben wir uns gerade verrechnet“, ermahnte Kiewel die „lieben Kollegen in der Regie“ und ärgerte sich, dass die Verwirrung nicht schnell aufgelöst werden konnte: “Warum rechnet ihr nicht mit? Ich bin diejenige, die das retten muss. Keiner hört auf mich.“

Das Durcheinander vergrößerte sich, als Clemens weiterwarf, ehe der Rechenfehler korrigiert war. Mit einer 58 senkte er den realen Stand von 172 auf 114, es dauerte jedoch, bis alle Beteiligten den Überblick wieder hatten und Janke wusste, woran er war, auch weil noch ein Verhörer ins Spiel kam (“114 oder 140?!?″).

Als der Zahlennebel sich dann schließlich gelichtet hatte, bat Kiewel um Entschuldigung: „Liebe Zuschauer, es ist am Ende eben doch ein Fernsehgarten. Verzeihen Sie uns das Zahlenkonglomerat, wir sind auch nur Menschen, sorry.“ 

Das Publikum vor Ort war nicht böse und applaudierte. Letztlich gewannen Hopp und Gosejohann das Match.

VIDEO: Darts-Profi Diogo Portela verliert wegen Witz alle Sponsoren