Werbung

Waldhof holt sich Watsche ab

Waldhof holt sich Watsche ab
Waldhof holt sich Watsche ab

Der SV Waldhof Mannheim wurde der eigenen Favoritenstellung bei der Zweitvertretung von Borussia Dortmund nicht gerecht und verlor deutlich mit 0:4. Gegen den BVB II setzte es für Waldhof eine ungeahnte Pleite. Das Hinspiel wurde von den beiden Kontrahenten gleichwertig geführt, hatte aber mit Mannheim beim 2:1 einen knappen Sieger gefunden.

Justin Njinmah brachte Dortmund II in der 18. Spielminute in Führung. Franz Pfanne versenkte die Kugel zum 2:0 für die Mannschaft von Coach Jan Zimmermann (22.). Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Das 3:0 für Borussia Dortmund II stellte Njinmah sicher. In der 64. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Wenig später kamen Daniel Keita-Ruel und Adrian Malachowski per Doppelwechsel für Pascal Sohm und Fridolin Wagner auf Seiten des SV Waldhof Mannheim ins Match (69.). Marco Pasalic stellte schließlich in der 90. Minute den 4:0-Sieg für den BVB II sicher. In derselben Minute hatte Abdoulaye Kamara von der Heimmannschaft die Ampelkarte kassiert. Letztlich kam Dortmund II gegen Waldhof zu einem verdienten 4:0-Sieg.

Borussia Dortmund II bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem 16. Platz. Sieben Siege, drei Remis und 14 Niederlagen hat der BVB II derzeit auf dem Konto.

Bei Mannheim präsentierte sich die Abwehr angesichts 40 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (38). Das Team von Coach Christian Neidhart hat 39 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sechs. Zwölf Siege, drei Remis und neun Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim SV Waldhof Mannheim. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sieben.

Dortmund II stellt sich am Freitag (19:00 Uhr) bei der Reserve des Sport-Club Freiburg vor, drei Tage später und zur selben Zeit empfängt Waldhof SV 07 Elversberg.