Werbung

Wiesbaden in der Pflicht

Wiesbaden in der Pflicht
Wiesbaden in der Pflicht

Der 1. FC Nürnberg trifft am Freitag (18:30 Uhr) auf die SV Wehen Wiesbaden. Wiesbaden trennte sich im vorigen Match 2:2 vom Karlsruher SC. Der Club kam zuletzt gegen den VfL Osnabrück zu einem 2:2-Unentschieden. Im Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in der Hinrunde hatte Nürnberg denkbar knapp beim 2:1 die Oberhand behalten.

Die SV Wehen Wiesbaden förderte aus den bisherigen Spielen sieben Siege, fünf Remis und acht Pleiten zutage. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte das Heimteam lediglich einmal die Optimalausbeute.

Mit acht Siegen weist die Bilanz des 1. FC Nürnberg genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Die passable Form des Gasts belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Wenn der Club und Wiesbaden ihrem Ruf gerecht werden, wird der Schiedsrichter die ein oder andere Karte zücken müssen.

Mit der SV Wehen Wiesbaden spielt Nürnberg gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.