Werbung

Nächster Ausfall! Zweite Hiobsbotschaft für DHB-Team

Jetzt gilt‘s! Die deutsche Handball-Nationalmannschaft greift bei der Heim-EM nach einer Medaille. Am Freitagabend tritt das Team von Alfred Gislason in Köln gegen Topfavorit Dänemark an (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER).

Dabei muss der Isländer allerdings einen herben Rückschlag hinnehmen. Wie der DHB bekanntgab, wird der Halbrechte Kai Häfner aus „privaten Gründen“ nicht zur Verfügung stehen. Somit ruht die Last im Rückraum auf Christoph Steinert und Renars Uscins.

Damit aber nicht genug: Rechtsaußen Timo Kastening fällt kurzfristig ebenfalls aus. Der 28-Jährige muss mit einem leichten Infekt im Teamhotel bleiben. Für ihn rückt Lukas Zerbe vom TBV Lemgo ins Aufgebot.

So sehen Sie Deutschland vs. Dänemark LIVE im TV & Livestream

Handball-EM: Deutschland gegen Dänemark

Zum Hauptrundenabschluss gab es für die DHB-Auswahl eine 24:30-Pleite gegen Kroatien. Allerdings war dieses Spiel bedeutungslos, da der Halbfinaleinzug bereits vor Anpfiff feststand. Folglich nutzte Gislason die Partie, um dem zweiten Anzug Spielpraxis zu geben.

Allerdings war der Coach nicht zufrieden mit den Ersatzspielern, wie er nach der Partie unmissverständlich klarmachte. Auch die schwache Chancenverwertung seines Teams war ein Kritikpunkt.

Das muss gegen Weltmeister Dänemark deutlich besser werden, die Skandinavier haben laut DHB-Keeper Andreas Wolff eines „der besten Torhüter-Duos in der Geschichte des Handballs“.

Zuvor absolvieren Olympiasieger Frankreich und Titelverteidiger Schweden das andere Halbfinale (ab 17.45 Uhr im LIVETICKER). Am Nachmittag spielen zudem Ungarn und Slowenien um Platz fünf (ab 15 Uhr im LIVETICKER).