Werbung

WM-Asse Qiu und Han ausgezeichnet

WM-Asse Qiu und Han ausgezeichnet
WM-Asse Qiu und Han ausgezeichnet

Die WM-Asse Dang Qiu (Düsseldorf) und Ying Han (Tarnobrzeg/Düsseldorf) sind die deutschen „Tischtennis-Spieler des Jahres 2022″.

Die Wahlergebnisse mit den Debüt-Erfolgen der beiden Sieger nach einer Online-Abstimmung gab der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) am Dienstag bekannt.

Erstmals gehen damit auch beide Auszeichnungen im Erwachsenen-Bereich an gebürtige Chinesen, nachdem bei den Frauen schon in der Vergangenheit mehrere aus dem Reich der Mitte stammende Spielerinnen die Wahl für sich entschieden hatten.

Zum vierten Mal in Folge gewann die 16 Jahre alte Nationalspielerin und Jugend-Doppeleuropameisterin Annett Kaufmann (Böblingen) die Nachwuchs-Wahl. Qiu trat bei den Herren die Nachfolge des deutschen Idols und Seriensiegers Timo Boll (ebenfalls Düsseldorf) an.

Der 26 Jahre alte Penholder-Spieler Qiu krönte im Vorjahr seinen kometenhaften Aufstieg in die Weltspitze nach insgesamt drei DM-Titeln mit dem überraschenden Gewinn von EM-Gold im Einzel und WM-Silber mit der Mannschaft. Abwehrspezialistin Han, die sich vor der EM-Zweiten und Vorjahressiegerin Nina Mittelham (Berlin) behauptete, hatte die DTTB-Damen zu WM-Bronze geführt.