Werbung

Saballys bemerkenswerter Start

Saballys bemerkenswerter Start
Saballys bemerkenswerter Start

Nationalspielerin Satou Sabally hat mit den Dallas Wings in der WNBA einen perfekten Start hingelegt und ihr erstes Double-Double der Saison geschafft.

Das Team aus der US-Basketball-Profiliga gewann 95:91 bei Seattle Storm, Sabally verbuchte 17 Punkte und zehn Rebounds. Zum Auftakt hatten die Wings Atlanta Dream geschlagen (85:78).

Gegen Seattle, Champion von 2020, spielte die Berlinerin Sabally am Freitag (Ortszeit) gut 32 Minuten und überzeugte erneut. Gegen Atlanta hatte die 25-Jährige in der Vorwoche starke 25 Punkte gesammelt. Dallas ist neben Conneticut Sun (3-0) und Titelverteidiger Las Vegas Aces (2-0) die einzige noch ungeschlagene Franchise.

Saballys Schwester muss auf Debüt warten

Sabally spielt in diesem Jahr nicht für die deutsche Nationalmannschaft und fehlt damit bei der anstehenden EM in Israel und Slowenien (15. bis 25. Juni). Sie wolle ihrem Körper die Chance geben, einen Sommer bei den Wings durchzuspielen, um dann "den bestmöglichen Vertrag" auszuhandeln, hatte sie im Januar erklärt.

Sabally, die in der WNBA-Pause für Fenerbahce Istanbul auflief und mit dem Klub die türkische Meisterschaft sowie die EuroLeague gewann, ist nur noch bis zum Saisonende an Dallas gebunden.

Ihre jüngere Schwester Nyara muss weiter auf ihr WNBA-Debüt warten. In den ersten beiden Spielen der New York Liberty gehörte die 23-Jährige nicht zum Kader. Nyara Sabally war 2022 vom Klub gedraftet worden, verpasste die vergangene Saison aber wegen einer Knieverletzung.