Werbung

Zurück in den Herzen der Fans

Er drohte zum großen Missverständnis bei Manchester United zu werden. Nun scheint es so, als habe sich Jadon Sancho wieder in die Herzen der United-Fans gespielt!

Durch seinen Auftritt gegen Leicester City ist Sancho wohl wieder endgültig zurück auf der United-Bühne. Der 22-Jährige spielte einen Doppelpass mit Bruno Fernandes und vollstreckte mit einem satten Linksschuss zum 3:0-Endstand, nachdem Marcus Rashford Manchester mit einem Doppelpack in die Spur gebracht hatte.

Das Tor wirkte wie eine Befreiung für den Offensivstar, dessen bisherige Zeit in England seit seinem Wechsel von Borussia Dortmund zu den Red Devils keine einfache war.

Ten Hags Vertrauen zahlt sich aus

Sancho konnte unter Erik ten Hag sowie seinen Vorgängern nie wirklich an seine Leistungen aus der Bundesliga anknüpfen und setzte aufgrund mentaler und körperlicher Probleme seit Mitte Dezember aus.

„Wir haben noch einige Hürden zu nehmen, aber ich denke, er ist auf einem guten Weg. Ich bin sehr froh, wenn er wieder ins Mannschaftstraining einsteigt. Das ist der nächste Schritt“, erklärte der Niederländer damals - und seine Hoffnungen sollten sich bestätigen.

Gegen Crystal Palace stand der Engländer vor rund zwei Wochen erstmals wieder im Aufgebot des englischen Rekordmeisters, vier Tage später rettete er nach seiner Einwechslung gegen Leeds einen Punkt der Moral nach einem 0:2-Rückstand.

Ten Hag sprach Sancho nach dem Spiel Mut zu: „Wir wissen, dass er ein herausragender Spieler ist.“ Er habe es genossen, den Ex-Dortmunder auf dem Platz zu sehen. „Es wird ihn stärken“, prophezeit der Niederländer. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Sancho verzückt die Fans mit Spielwitz

Wieder sollte der ehemalige Ajax-Trainer Recht behalten. Nach seinem Treffer gegen die Foxes merkte man Sancho die so lange vermisste Leichtigkeit an, die ihn einst beim BVB auszeichnete.

Begleitet von Ovationen der Fans dribbelte sich Sancho leichtfüßig durch die Reihen des Gegners und ließ mit seinen Kollegen den Ball laufen. Besonders eine Passsequenz mit Aaron Wan-Bissaka entlockte den United-Fans große Freude, die jeden Pass der beiden frenetisch abfeierten.

Dem 85-Millionen-Mann ist es zu wünschen, dass er nach seiner langen Leidenszeit wieder zu alter Stärke zurückfindet - und mit United womöglich noch in den Kampf um die englische Meisterschaft eingreifen kann. (DATEN: Die Tabelle der Premier League)