Werbung

Zweisatzsieg über Medwedew: Djokovic im Adelaide-Finale

Zweisatzsieg über Medwedew: Djokovic im Adelaide-Finale
Zweisatzsieg über Medwedew: Djokovic im Adelaide-Finale

Tennis-Star Novak Djokovic präsentiert sich gut eine Woche vor Beginn der Australian Open (ab 16. Januar) bereits in Topform. Im Duell früherer Weltranglistenerster besiegte der 35-jährige Serbe im Halbfinale des ATP-Turniers in Adelaide den Russen Daniil Medwedew mit 6:3, 6:4.

Djokovic ließ sich beim Stand von 5:2 im ersten Satz zwar am Oberschenkel behandeln, er zeigte sich davon aber wenig beeindruckt und beendete das Match ohne Verlust des eigenen Aufschlags. Zwischen dem neunmaligen Australian-Open-Sieger und seinem 92. Titel auf der Tour steht im Endspiel am Sonntag nur noch der 22-jährige US-Amerikaner Sebastian Korda.

Die Australian Open im Vorjahr verpasste Djokovic spektakulär, nachdem er versucht hatte, ohne Corona-Impfung in Melbourne einzureisen. Sein Visum wurde jedoch für ungültig erklärt. Nach tagelanger Zwangsquarantäne in einem Abschiebe-Hotel und mehreren Gerichtsverhandlungen musste er das Land einen Tag vor Beginn des Grand-Slam-Turniers verlassen.

Djokovic wurde auch mit einem dreijährigen Einreiseverbot belegt, das jedoch nach einem Regierungswechsel in Australien aufgehoben wurde. Derzeit ist auch kein Impfnachweis für die Einreise in Australien erforderlich.