Werbung

SSV Jahn Regensburg im Aufwärtstrend

SSV Jahn Regensburg im Aufwärtstrend
SSV Jahn Regensburg im Aufwärtstrend

Der SC Verl will im Spiel beim SSV Jahn Regensburg nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der SSV siegte im letzten Spiel gegen SpVgg Unterhaching mit 2:1 und besetzt mit 45 Punkten den ersten Tabellenplatz. Verl trennte sich im vorigen Match 1:1 vom FC Viktoria Köln. Im Hinspiel hatte Regensburg die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-3-1) dürfte die Heimmannschaft selbstbewusst antreten. Prunkstück des SSV Jahn Regensburg ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 17 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der SSV weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 13 Erfolgen, sechs Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Regensburg befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen elf Punkte.

Der SC Verl zeigt in der Offensive mit 39 geschossenen Toren große Qualität. In der Abwehr, die 33 Gegentreffer kassierte, gibt es indes Steigerungspotential. Der Gast belegt mit 31 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Zu den neun Siegen und vier Unentschieden gesellen sich bei Verl sieben Pleiten. Mit dem Gewinnen tat sich der SC Verl zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Körperlos agierte der SSV in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (51-1-0) bestätigt. Ob sich Verl davon beeindrucken lässt?

Der SC Verl steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.