"Star Trek": Das wurde aus den "Next Generation"-Stars

1/19
Die nächste Generation
Captain Jean-Luc Picard (Patrick Stewart, Mitte) führte sieben Staffeln lang die vielleicht beste Enterprise-Besatzung aller Zeiten an: "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert" entwickelte sich zu einem ähnlichen Renner wie die Originalserie in den 60-ern. Was die Darsteller heute machen, zeigt die Galerie ... (Bild: Paramount) (Paramount)
2/19
Captain Jean-Luc Picard
Er stand in Shakespeare-Stücken auf der Bühne, doch Weltruhm erlangte er als besonnener Captain Jean-Luc Picard in "Star Trek: The Next Generation". In Anspielung auf seine Theater-Erfahrung durfte Patrick Stewart in dieser Rolle auch des Öfteren Shakespeare zitieren. (Bild: kabel eins / Paramount Pictures) (kabel eins / Paramount Pictures)
3/19
Sir Patrick Stewart
Für "Star Trek: Picard" kehrte Sir Patrick Stewart 2020 in seine bekannteste Rolle zurück. Zuvor kümmerte er sich in den "X-Men"-Filmen als Professor Charles Xavier um junge Menschen mit besonderer Begabung und übernahm ab 2008 eine Professur für Darstellende Künste an der britischen University of Huddersfield. Stewart lebt in New York. (Bild: Emma McIntyre/Getty Images) (Emma McIntyre/Getty Images)
4/19
Commander William T. Riker
Die Nummer eins an Picards Seite war Commander William T. Riker (links) in "The Next Generation". Als rechte Hand seines Captains stand beziehungsweise saß Jonathan Frakes in dieser Rolle stets Seite an Seite mit Patrick Stewart - mal mit, mal ohne Bart. (Bild: Paramount) (Paramount)
5/19
Jonathan Frakes
Die Rolle des ersten Offiziers verkörperte Jonathan Frakes in 178 Episoden und vier Kinofilmen. Später übernahm er die Regie für mehrere Folgen von "Deep Space Nine", "Voyager" sowie die Kinofilme "Star Trek: Der erste Kontakt" (1996) und "Star Trek: Der Aufstand" (1998). Auch in "Star Trek: Picard" ist er aktuell in der dritten Staffel mit dabei. (Bild: Roy Rochlin/Getty Images) (Roy Rochlin/Getty Images)
6/19
Deanna Troi
Als Counselor Deanna Troi stand Marina Sirtis Captain Picard (Patrick Stewart, Zweiter von rechts), Data (Brent Spiner, links), Geordi (LeVar Burton) und dem Rest der Crew als psychologische Beraterin zur Seite. (Bild: kabel eins / Paramount Pictures) (kabel eins / Paramount Pictures)
7/19
Marina Sirtis
Die Rolle der Psychologin an Bord der Enterprise ist bis heute der bekannteste Part von Marina Sirtis. Sie ist mit dem Gitarristen Michael Lamper verheiratet, setzt sich für Tierrechte ein und übernimmt hin und wieder kleine Film- und TV-Rollen. Auch in "Star Trek: Picard" hat sie einen Gastauftritt. (Bild: Rich Fury/Getty Images) (Rich Fury/Getty Images)
8/19
Commander Data
Ein Androide mit überragender Intelligenz, der nach Menschlichkeit strebt. Commander Data war ein wandelnder Widerspruch und damit ein Liebling der Zuschauer. Brent Spiner hauchte der beliebten Figur in "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert" Leben ein. (Bild: Getty Images / Pressemitteilung) (Getty Images / Pressemitteilung)
9/19
Brent Spiner
In der fünften "Star Trek"-Serie "Enterprise" (2005) war Brent Spiner für ein paar Episoden an Bord, auch in allen "Star Trek: Picard"-Staffeln war er dabei. Spiner tritt immer wieder auch in anderen Fernsehserien sowie in Filmen auf. Auf der Kinoleinwand war der 74-Jährige zuletzt in "Independence Day: Wiederkehr" (2016) zu sehen, zudem hat er eine Hauptrolle in der Horrorserie "Outcast". (Bild: Rich Fury/Getty Images) (Rich Fury/Getty Images)
10/19
Lieutenant Commander Worf
Der Klingone Worf war nicht nur in "The Next Generation" dabei, sondern auch im Nachfolger "Deep Space Nine". Insgesamt hat Darsteller Michael Dorn in 354 "Star Trek"-Episoden mitgewirkt. Somit ist der stolze Krieger der heimliche Star der Serie, dessen Comeback in der dritten Staffel von "Star Trek: Picard" dementsprechend begeistert aufgenommen wurde. (Bild: Paramount) (Paramount)
11/19
Michael Dorn
Ohne Maske sieht Michael Dorn sehr viel vertrauenswürdiger aus. Das half ihm sicher dabei, andere Rollen als die eines Klingonen zu ergattern - und somit bei der Finanzierung seines ungewöhnlichen Hobbys: Der Schauspieler sammelt Militär- und Privat-Flugzeuge. Wie mehrere seiner Mitstreiter wechselte er bisweilen auch hinter die Kamera. Dank sonorer Stimme ist er ein gefragter Synchronsprecher. (Bild: Michael Loccisano/Getty Images for HISTORY) (Michael Loccisano/Getty Images for HISTORY)
12/19
Dr. Beverly Crusher
Als Dr. Beverly Crusher musste sich Gates McFadden immer wieder auch um Herzensangelegenheiten kümmern. Auch im übertragenen Sinne, denn zwischen ihr und Captain Picard funkte es in "The Next Generation" manchmal subtil. (Bild: Paramount) (Paramount)
13/19
Gates McFadden
Zwischen 1994 und 2002 gab es mehrere Wiedersehen mit Dr. Beverly Crusher. Gates McFadden spielte die Ärztin in "Star Trek: Treffen der Generationen", "Star Trek: Der erste Kontakt", "Star Trek: Der Aufstand" und "Star Trek: Nemesis" und ist derzeit auch in "Star Trk: Picard" zu sehen. Zudem tauchte sie hin und wieder in Episodenrollen anderer Serien auf. (Bild: Kevin Winter/Getty Images) (Kevin Winter/Getty Images)
14/19
Geordi La Forge
Das Accessoire, das er stets trug, machte ihn unverkennbar: Um sehen zu können, trug der blinde Chefingenieur Geordi La Forge, gespielt von LeVar Burton, in "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert" einen Visor vor Augen. (Bild: Paramount) (Paramount)
15/19
LeVar Burton
Später arbeitete Burton, der übrigens in Landstuhl in Rheinland-Pfalz das Licht der Welt erblickte, als Schauspieler und Regisseur für diverse Serien. 2001 versuchte er sich mit dem Roman "Danach" als Science-Fiction-Autor. Zuletzt gab er sich in mehreren Folgen der Nerd-Sitcom "The Big Bang Theory" als Gaststar die Ehre. Und auch er wird in "Star Trek: Picard" zu sehen sein. (Bild: Rich Fury/Getty Images) (Rich Fury/Getty Images)
16/19
Guinan
Ein hochkarätiges Mitglied der Crew von "The Next Generation": Whoopi Goldberg war bereits durch zahlreiche Kinofilme bekannt ("Die Farbe Lila", "Jumpin' Jack Flash"), als sie in der Serie auftrat. Allerdings tauchte sie als Barkeeperin Guinan in "Star Trek" eher sporadisch auf. (Bild: Paramount) (Paramount)
17/19
Whoopi Goldberg
Nach ihrer Rolle in "Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert" nahm Whoopi Goldbergs Karriere erst so richtig Fahrt auf. Unter anderem sah man sie in "Ghost - Nachricht von Sam" (1990) und "Sister Act" (1992). Ein Wiedersehen im "Star Trek"-Universum gab es in den Kinofilmen "Treffen der Generationen" (1994), "Nemesis" (2002) sowie in der zweiten Staffel "Star Trek: Picard". (Bild: Dia Dipasupil/Getty Images) (Dia Dipasupil/Getty Images)
18/19
Q
Er taucht in der zweiten Staffel von "Star Trek: Picard" wieder auf und spielt eine große Rolle: Q (John de Lancie), ein gottgleiches Wesen, das der Menschheit bereits mehrfach den Prozess machen wollte. (Bild: Paramount) (Paramount)
19/19
John de Lancie
Auf der großen Leinwand war John de Lancie nur selten zu sehen, als Seriendarsteller ist er seit über 40 Jahren jedoch ein gefragter Mann: Der Schauspieler, der am 2. März seinen 75. Geburtstag feiert, hatte Rollen in "Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann", "Kampfstern Galactica", "MacGyver", "Charmed" und "Breaking Bad". (Bild: Martin McNeil/Getty Images) (Martin McNeil/Getty Images)

Picard, Riker, Data und Co.: Das wurde aus den Stars von "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert".