1 / 10

Starkregen und Gewitter: Unwetter wütet über NRW

Besonders hart das Unwetter in NRW am Dienstag Wuppertal getroffen. Laut dem “DWD” kamen in der bergischen Stadt bis zu 100 Liter pro Quadratmeter runter. “Das war schon extrem und ist in der Regenmenge etwa das, was normalerweise im Laufe eines Monats fällt”, meinte ein Sprecher des Wetterdienstes am Mittwochmorgen. Das Unwetter hatte Folgen: So stürzten an einem Gebäude der Bergischen Universität am Campus Haspel etwa 30 bis 50 Quadratmeter eines Daches ein. Nur eines der zahlreichen erschreckenden Bilder des gestrigen Tages. (Bild-Copyright: Claudia Otte/dpa)

Starkregen und Gewitter: Unwetter wütet über NRW

Am Dienstag hieß es Land unter in NRW: Schwere Unwetter mit starken Gewittern, heftigen Regenfällen und Hagel zogen über weite Teile des westlichen Bundeslandes. Die Folge: Entwurzelte Bäume, überflutete Straßen und beschädigte Häuser.