Werbung

Stormzy: Er bekommt den Silver Clef Award

Stormzy credit:Bang Showbiz
Stormzy credit:Bang Showbiz

Stormzy wird nächsten Monat den prestigeträchtigen O2 Silver Clef Award erhalten.

Der ‚Vossi Bop‘-Hitmacher wird die höchste Auszeichnung bei der jährlichen Verleihung der O2 Silver Clef Awards der Musiktherapie-Wohltätigkeitsorganisation Nordoff and Robbins mit nach Hause nehmen. Die Veranstaltung wird am 30. Juni im Grosvenor House Hotel in London stattfinden. Stormzy tritt damit in die Fußstapfen früherer Gewinner wie Sir Paul McCartney, George Michael, David Bowie, Dame Shirley Bassey, The Rolling Stones, Oasis und Coldplay.

Darüber hinaus haben die Organisatoren angekündigt, dass Wet Leg den Best New Music Award erhalten, Biffy Clyro zum besten Live-Act gekürt, der Award Outstanding Achievement an Neneh Cherry gehen, Mark King von Level 42 die Icon-Auszeichnung erhalten und der Classical Award an Ayanna Witter-Johnson gehen wird. Wet Leg sagte bereits, dass sie „wie ein Hummer“ erröteten, als sie die Nachricht erhielten, dass sie den Ticketmaster-Preis für die beste neue Musik abholen werden. Sie sagten in einer Erklärung: „An die Genies von Nordoff and Robbins, vielen Dank, dass Sie uns für den Preis für die beste neue Musik ausgewählt haben!?! Wir sind rot wie die Hummer. Wir sind so begeistert, Nordoff and Robbins zu unterstützen, um Musik zu denen zu bringen, die sie am meisten brauchen! Durch ihre Arbeit stellen sie isolierten Kindern und Erwachsenen Musiktherapeuten zur Verfügung, die es ihnen ermöglichen, Barrieren abzubauen und gleichzeitig echte Verbindungen zu anderen Menschen herzustellen.“

Auch Biffy Clyro sind begeistert von der Anerkennung, die sie in Form des PizzaExpress Live Best Live Act Award erhalten werden, weil sie es lieben, auf der Bühne zu stehen. Sie sagten: „Wir freuen uns sehr, den Best Live Act Award zu erhalten. Einige unserer Lieblingserinnerungen sind auf der Bühne entstanden und nichts ist vergleichbar mit der Reaktion eines Live-Publikums. Musik bringt uns auf so einzigartige Weise zusammen – alle Menschen – von nonverbalen Kindern bis hin zu älteren Menschen mit Demenz – können in den Musiktherapiesitzungen wirklich reagieren und kommunizieren, weshalb die Arbeit von Nordoff and Robbins so unglaublich wichtig ist.“