Werbung

Südafrika: Löwin läuft Fahrstraße entlang – mit Jungem im Maul

In Südafrika konnte die Tage ein Schauspiel bestaunt werden: eine Löwin, die mit ihrem Jungen eine Fahrstraße entlanglief.

Das bekommen auch Menschen in Südafrika nicht alle Tage zu sehen. Im Kruger Nationalpark stolzierte eine Löwin scheinbar seelenruhig eine Fahrstraße entlang – während sie im Maul ihr Junges hatte.

Das Schauspiel verursachte eine Verkehrsstockung und einen Auflauf von Schaulustigen. Zu den Staunenden gehörte auch der Amateur-Fotograf Safraaz Suliman, der das Ereignis mit seiner Kamera festgehalten hat.

Was veranlasste die Löwin zu der Aktion?

Die Bilder hat Suliman auf Instagram veröffentlicht, darunter auch das Foto, das ihm einen Preis bei einem Amateur-Fotowettbewerb eingebracht hat. "Wir wurden Zeugen, wie die Löwin drei Jungen in eine neue Behausung brachte", schreibt er in einem Post.

Suliman glaubt auch zu wissen, was die Löwin veranlasst hatte, ihre Jungen umzusiedeln. "Wahrscheinlich war ihre Höhle in der Nähe, und aus Angst vor Aasfressern wie Hyänen, die eine große Bedrohung für ihre Jungen darstellen, verlegte sie die Behausung an einen sicheren Ort."