Werbung

Super Bowl: Beyoncé kündigt neues Album an

Mit "Act II" veröffentlicht Beyoncé bereits in Kürze ihr achtes Studioalbum. Erscheinen soll die Platte am 29. März. (Bild: 2021 Getty Images for The Recording Academy/Kevin Winter)
Mit "Act II" veröffentlicht Beyoncé bereits in Kürze ihr achtes Studioalbum. Erscheinen soll die Platte am 29. März. (Bild: 2021 Getty Images for The Recording Academy/Kevin Winter)

Fans dürfen sich freuen: Bereits in wenigen Wochen erscheint ein neues Album von Beyoncé. Die Sängerin kündigte die neue Platte am Sonntag in einer Werbepause des Super Bowls an.

Beyoncé hat ein neues Studioalbum angekündigt - in einem Werbespot für den Telekommunikationsanbieter Verizon. Erscheinen soll "Act II", wohl eine Fortsetzung von Beyoncés achter Platte "Renaissance" (2022) mit dem Zusatztitel "Act I", bereits am 29. März.

In dem Clip, der am Sonntag in einer Werbepause des Super Bowls im US-amerikanischen TV zu sehen war, versucht die Sängerin auf verschiedene Art und Weise, das Netzwerk zu überlasten: Unter anderem verwandelt sie Barbie in "BarBey", stellt eine KI-Version von sich selbst vor und fliegt ins All, um dort aufzutreten.

Das Internet zum Explodieren bringt Beyoncé jedoch erst, als sie neue Musik veröffentlicht. Dies gelang der 42-Jährige in der Vergangenheit tatsächlich bereits einmal: 2013 brachte Beyoncé das am schnellsten verkaufte iTunes-Album auf den Markt und crashte damit teilweise die Server, auf denen es lagerte. Ohne große Vorankündigung oder Werbung wurde das Album innerhalb der ersten drei Tage 828.773 Mal heruntergeladen.

Vorgeschmack: Beyoncé veröffentlicht zwei neue Songs

Auch auf der Webseite des Superstars erschien am Sonntag der Hinweis auf das neue Album. Einen ersten Vorgeschmack gab es obendrauf: Mit "Texas Hold 'Em" und "16 Carriages" veröffentlichte Beyoncé bereits zwei jetzt zwei neue Songs. Beide Titel sind auf allen Streamingplattform verfügbar.