Werbung

Nach dem Super Bowl: Geht Travis Kelce mit Taylor Swift auf Tour?

Ein Powerpaar, das zusammenhält: Nach dem spannenden Spiel gegen die San Francisco 49ers lief Taylor Swift aufs Football-Feld, um ihren Travis Kelce zu herzen und zu küssen. (Bild: IMAGO/UPI Photo)
Ein Powerpaar, das zusammenhält: Nach dem spannenden Spiel gegen die San Francisco 49ers lief Taylor Swift aufs Football-Feld, um ihren Travis Kelce zu herzen und zu küssen. (Bild: IMAGO/UPI Photo)

Bislang hatten Sängerin Taylor Swift (34) und Footballer Travis Kelce (34) nur wenig Zeit füreinander. Sie ist mit ihrer "The Eras Tour" viel unterwegs, er musste hart für den Super Bowl trainieren. Nachdem er mit seiner Mannschaft Kansas City Chiefs den Sieg am Sonntagabend errungen hat, könnte das Paar endlich mehr gemeinsame Stunden verbringen. Angeblich hat der Profi-Sportler dafür einen ganz besonderen Plan.

Als Nächstes reist Taylor Swift nach Australien

"Nach dem Super Bowl wird Travis Taylor auf ihrer Tour begleiten und mit ihr reisen", zitiert "Us Weekly" einen Insider. "Sie sind glücklich und freuen sich darauf, mehr Zeit miteinander zu verbringen." Wer weiß, vielleicht wird er schon bei ihren nächsten Stationen dabei sein. Nach dem Super Bowl geht es für Taylor Swift zunächst nach Australien, wo sie am 16. Februar in Melbourne auftritt. Anfang März reist sie weiter nach Singapur. Der Kalender der Sängerin ist gut gefüllt. Zwar hat sie im April keine Tour-Termine, muss aber ihr neues Album "The Tortured Poets Department" promoten, das am 19. April erscheinen soll. Danach führt ihre Tournee sie weiter nach Europa.

Offenbar beabsichtigt Travis Kelce nach seinem Super-Bowl-Sieg, seine berühmte Freundin genauso zu unterstützen, wie sie es für ihn in den vergangenen Monaten getan hat. Sie besuchte insgesamt 13 seiner Football-Einsätze. Der Sportler sagte auf einer Pressekonferenz vor dem großen Spiel am Sonntag, dass sie zwar viel Aufmerksamkeit errege, ihre Anwesenheit ihn jedoch nie stärker unter Druck gesetzt habe. "Man kann nicht mehr Druck ausüben als ich selbst", teilte er mit. "Sie hat definitiv viele neue Gesichter ins Spiel gebracht und es hat Spaß gemacht, das zu erleben." Er fügte hinzu: "Sie scheint die Spiele zu genießen. Sie ist im Moment ein Teil des Chiefs Kingdom. Es macht Spaß zu sehen, wie sie das Fußballspiel genießt und weiß, dass es etwas Neues in ihrem Leben ist."

Die Tour dauert noch das ganze Jahr

Nun könnte er sich in den nächsten Wochen und Monaten revanchieren, ihr auf der Bühne zujubeln und sie Backstage unterstützen. Gelegenheiten dazu gibt es viele, schließlich ist Taylor Swift noch bis Dezember mit ihrer Eras-Tour unterwegs.