Werbung

Swift-Fan Köhler: „Gibt mir viel Kraft“

Swift-Fan Köhler: „Gibt mir viel Kraft“
Swift-Fan Köhler: „Gibt mir viel Kraft“

Angelina Köhler strahlte nach ihrem zweiten deutschen Schwimm-Rekord innerhalb eines Tages über das ganze Gesicht - und verriet, woraus sie unter anderem ihre Energie zieht. "Ich bin riesengroßer Taylor-Swift-Fan", sagte die 23-Jährige bei der WM in Doha. Das Pop-Idol bedeute ihr "sehr viel", erklärte die Berlinerin: "Ich höre immer die Musik und tanze dazu auch vor meinen Rennen, weil mir das unfassbar viel Kraft gibt, das ist mein Ritual."

Dementsprechend interessiert verfolgte Köhler auch das Super-Bowl-Duell von Swifts Freund Travis Kelce und den Kansas City Chiefs mit den San Francisco 49ers, das in der Nacht von Sonntag auf Montag in Las Vegas stattfand. "Ich gucke mal, was Taylor so gemacht hat", kündigte Köhler an und lachte.

Für die Kurzbahn-Europameisterin über 200 m Schmetterling steht am Montagnachmittag (17.09 Uhr MEZ) das Finale über die halbe Distanz in Katar an. Köhler hatte am Sonntag ihren eigenen deutschen Rekord (57,05 Sekunden) bereits im Vorlauf unterboten (56,41) und verbesserte die am Morgen aufgestellte Bestzeit nur wenige Stunden später im Halbfinale erneut um drei Zehntelsekunden. Mit 56,11 Sekunden zog Köhler als Schnellste in den Endlauf ein.