Täglich grüßt der Bachelor

Mila Lemke
Freie Autorin
Nach der Shoppingtour: Nathalia und Andrej kuscheln. (Foto: RTL NOW)

Es ist die sechste Folge des Bachelors und es nervt. Die immer gleichen romantischen Himmelbetten, der immer gleiche Frust, die immer gleichen Sätze. Man hat das Gefühl in einer Zeitschleife gefangen zu sein. Täglich grüßt der Bachelor. Es passiert einfach nichts. Kein Drama, keine Überraschungen, keine Wendungen.

Die Folge erinnerte an einen Bollywood-Film. Schneidet man die Hälfte weg, hat man keine relevanten Informationen verloren – nur dass beim Bachelor nicht so viel getanzt, sondern jede Aussage doppelt und dreifach wiederholt wird. Ob RTL das bewusst macht, nach dem Prinzip: Je öfter man etwas aus unterschiedlichen Quellen hört, desto eher hält man es für die Wahrheit – selbst wenn es eine dreiste Lüge ist.

So erzählte die Off-Stimme: “In Mexiko ist der Bachelor weiter auf der Suche nach der wahren Liebe.” Kurz darauf wird Andrej eingeblendet, wie er erklärt: “Ich möchte die eine Frau fürs Leben finden. Ich suche etwas Echtes. Nicht etwas das vorbei ist, wenn das hier vorbei ist.” Das haben wir schon die Folgen davor kapiert. Danke.

Tag 1

Der Tag beginnt damit, dass es an der Türe klingelt – so wie immer. Klingel bedeutet Post und Post bedeutet Date. Doch dieses Mal steht der Bachelor höchstpersönlich vor der Tür. Ob der Zuschauer so viel Abwechslung verträgt? Keine Sorge, RTL kündigte den Besuch schon vorab an. Wir wussten also was die Mädchen erwartete, nur die wussten es nicht. Wie aufregend. Das war’s dann aber auch schon mit dem Anstieg der Spannungskurve. Nach diesem kurzen Höhepunkt sank sie so tief, dass man den Aufprall im Keller gar nicht mehr hörte – weil man wegdöste.

Beim Date geht Andrej mit Nathalia shoppen. Und anschließend – wie mit jeder Frau – zu einer von RTL romantisch eingerichteten Location. Dort tanzten die beiden zu Live-Musik. Vielleicht doch ein wenig Bollywood. “Das sind einfach Momente, die einen näher zusammenbringen”, sagt Andrej. Auch das erzählt er fast in jeder Folge.

Ex-Bachelor Daniel Völz: Das denkt er über seinen Nachfolger Andrej Mangold

Jedenfalls überschlägt Nathalia sich fast vor Begeisterung. “Viel zu schön um wahr zu sein.” “Ich hatte noch nie so ein schönes Date.” “Ich bin sprachlos.” “Noch nie hat ein Mann so etwas für mich getan.” “Wow, unbeschreiblich.” “Hammer.” Nein, kein Hammer, ein Date. Und half es Andrej, herauszufinden, ob Nathalia die Richtige ist? “Das war schon süß. Da hat man gemerkt, dass es echt ist”, meint er. Also ist sie jetzt die Richtige?

Die Angst, dass er sich für eine andere entscheidet, kann er ihr nicht nehmen. Denn was ist, wenn es mit einer anderen noch echter ist? Nathalia sagt zu Andrej: “Es ist schon komisch, wenn ich weiß, dass du morgen eine andere Frau…” Die Stimme versagt ihr. Aber gut, dass der Bachelor weiß, was er in solchen Situationen zu tun ist: Nämlich auf das eigene Ego ablenken. Es geht schließlich um ihn. Deshalb fragt er Nathalia auch: “Was meinst du denn, wie es mir geht?” Nach dem Motto: Hab dich nicht so. Du musst schließlich nicht mehreren Frauen das Gefühl geben, etwas Besonderes zu sein. Ein Albtraum. So viele Frauen und alle finden ihn gut. Wen er da nur wählen soll? Ob er da am Ende des Tages noch gut schlafen kann?

Andrej zweifelt, ob Eva es wirklich ernst mit ihm meint. (Foto: RTL NOW)

Tag 2

Der Tag beginnt mit einer Botschaft. Dieses Mal per Video. Vanessa, Eva und Jade dürfen mit zum Parasailing. Und Jade nutzt die Gelegenheit, um zu fragen: Warum bin ich eigentlich noch dabei? Bisher traf sie den Bachelor nur zu kurzen Gesprächen. Einen Tag mit ihm alleine, verbrachte sie noch nie. “Ich bin jetzt schon so lange hier bei einem Mann, von dem ich nicht die Aufmerksamkeit bekomme, die ich gewohnt bin zu bekommen”, meinte sie zum zweiten Mal. Und warum ist sie noch dabei? Eine Antwort bekam sie nicht.

Und auch wieder keine Zeit mit Andrej alleine. Der fragt nämlich Eva, ob sie noch bleiben möchte. Romantisches Abendessen beim Pool. Aber ist es echt? Andrej zweifelt, ob Eva nicht einen Partner sucht, der sie mit Geld aushält. Doch beim Knutschen hat er seine Fragezeichen schon wieder vergessen. “Vielleicht entwickelt sich auch so etwas Emotionales, dass man die Zweifel wegschiebt”, sagt er.

“Der Bachelor”: Eine der Ladys servierte ihn eiskalt ab!

Als Eva dann in die Ladies-Villa zurückkehrt, erzählt sie, wie schön es war, wie romantisch. So wie halt jedes Mal. “Wenn alle wiederkommen und das gleiche erzählen, kommt man sich schon doof vor”, meint Steffi. Um aus einer Zeitschleife auszubrechen, muss man sie erst einmal erkennen. Ob Steffi das schaffen wird? Oder wird sie sich wieder in den gleichen Ablauf fügen, den RTL für sie konstruiert hat?

Tag 3

Der Tag beginnt mit einem Klingeln. Post, Date, Schminken. Heute dürfen Jenny, Nadine, Steffi und Claudia mit Andrej die Nacht der Toten feiern. Während sie für das Fest hergerichtet werden, setzt Andrej sich zu jeder, um ein paar Worte zu wechseln. Steffi will Kinder – ja, sie ist noch gefangen –, Jenny streichelt seine Hand, Claudia geht es gut, nur Nadine fällt nichts ein.

Die Situation überfordert sie, sie weint und Andrej nimmt sie in den Arm. Sie glaubt, dass er nicht ihr wahres Ich kennenlernt. Das wird der Bachelor allerdings auch nicht mehr, denn in der Nacht der Rosen fährt sie nach Hause. Nadine meint dann noch: “Ich bin stolz darauf mich nicht verstellt zu haben.” Also was jetzt?

Nacht der Rosen

Kurz vor der Entscheidung tauchen auch die Fragezeichen wieder auf, die sich bei Andrejs Date mit Eva gebildet haben. Er will herausfinden, ob er ihr eine Rose geben soll. Und deshalb spricht Andrej auch gleich an, was ihn bedrückt. “Welche Rolle spielt die finanzielle Komponente bei dir?”, fragt er Eva geradeaus. Sogar ein Elefant hat mehr Fingerspitzengefühl als er. Es ist als würde man einen Bankräuber fragen, ob er einen Überfall plane. Und plant Eva einen Überfall? “Für mich sind die Gefühle wichtig. Man kommt auch mit weniger zurecht”, meint sie. Ach ne. Andrej ist froh das geklärt zu haben.

Neben Nadine bekommt deshalb Claudia keine Rose. Zusammen durchbrechen sie die Wiederholungen. Sie kehren zurück in den Alltag. Mehr Abwechslung wird es sogar dort geben.

Nächsten Mittwoch geht es weiter mit dem Bachelor um 20.15 bei RTL.

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Video: Der Bachelor: Die besten Tweets zu Folge 6