Werbung

Take That: Sie planen eine Las Vegas-Künstlerresidenz

Take That credit:Bang Showbiz
Take That credit:Bang Showbiz

Take That sollen aktuell über eine Las Vegas-Künstlerresidenz verhandeln.

Die 'Rule the World'-Musiker, die aus den Bandmitgliedern Gary Barlow, Mark Owen und Howard Donald bestehen, haben bestätigt, dass die Chancen, dass sie in Sin City auftreten könnten, „vielversprechend" seien.

Im Rahmen einer Live-Aufnahme ihres 'Take That: This Life'-Podcasts am Londoner Leicester Square erklärte Gary: „Las Vegas sieht ziemlich vielversprechend aus." Der 52-jährige Gary, der das neue 'This Life'-Album der Band mitproduziert hat, sagte zudem, dass die Musikgruppe „sehr aufregende" Pläne für ihre kommende UK-Tournee habe, die im April starten wird. Der Künstler enthüllte: „Es gibt einen unsichtbaren Schalter, der sofort betätigt wird, wenn das Album erscheint, und dann gibt es nichts anderes, was man tun kann, also fängt das Gehirn sofort damit an, an die Tournee zu denken, und in den vergangenen vier Tagen haben wir die meiste Arbeit an der Tournee geleistet." 'This Life' ist Take Thats neuntes Studioalbum, wobei Gary einen deutlichen Hinweis darauf gab, dass der Platte ein zehntes Album folgen könnte. „Neulich saßen wir zusammen und sie gingen alle Songs (für das 'This Life'-Album) bei dem Label durch. Und alles sah großartig aus und sie meinten zu uns: ,Wie fühlt sich das an?' Und wir wandten uns dem einen oder anderen zu und sagten: ,Nun, das heißt, dass wir es noch einmal machen können. Es bedeutet, dass wir in ein paar Wochen eine weitere Platte aufnehmen können.'"