Werbung

Taylor Swift: Aufnahmen einer neuen Version ihres 'Speak Now'-Albums

Taylor Swift credit:Bang Showbiz
Taylor Swift credit:Bang Showbiz

Taylor Swift wird in den nächsten "paar Monaten" eine neu aufgenommene Version ihres 'Speak Now'-Albums auf den Markt bringen.

Die 33-jährige Popsängerin brachte die Platte im Jahr 2010 heraus, hatte aber zuvor wegen einer Auseinandersetzung mit ihrem alten Label Big Machine Records ihre früheren Alben neu aufgelegt und dabei bisher 'Fearless (Taylor's Version)' und 'Red (Taylor's Version)' veröffentlicht.

Swift soll jetzt im Rahmen der Vorbereitungen für ihre kommende Welttournee "heimlich" auch ihr drittes und viertes Studioalbum neu aufnehmen. Ein Insider erzählte gegenüber der 'Bizarre'-Kolumne der 'The Sun'-Zeitung: "'Speak Now' scheint das nächste Album in der 'Taylor‘s Version'-Albumreihe zu werden. Taylor war heimlich im Studio und arbeitete an der neuen Version von 'Speak Now' und '1989'. Alle Details sind noch in Arbeit, aber 'Speak Now (Taylor’s Version)' sollte in den nächsten Monaten erscheinen, bevor sie ihre 'Eras'-Welttournee beginnen wird." Der Insider fügte hinzu, dass die 'Shake It Off'-Hitmacherin aktuell "superkonzentriert" in Hinblick auf ihre Arbeit sei und sich ihren Fans verschrieben habe, und fügte hinzu, dass sie keine Pause eingelegt habe, um den Erfolg ihres zehnten Studioalbums 'Midnights' zu genießen, das sie im Oktober 2022 veröffentlichte.