Werbung

Taylor Swift und Travis Kelce Hand in Hand nach NFL-Sieg

Taylor Swift und Travis Kelce verlassen ein Restaurant in New York im Oktober 2023. (Bild: getty/Gotham / GC Images)
Taylor Swift und Travis Kelce verlassen ein Restaurant in New York im Oktober 2023. (Bild: getty/Gotham / GC Images)

Wenn Taylor Swift und Travis Kelce (beide 34) gemeinsam in der Öffentlichkeit auftreten, werden Kameras und Handys gezückt. Die Welt scheint nicht genug von dem neuen Traumpaar zubekommen. Wie etwa am Samstagabend, als die beiden das Arrowhead Stadium in Missouri Hand in Hand verließen, wie "People" berichtet.

Nachdem Kelces Team, die Kansas City Chiefs, einen hohen Sieg gegen die Miami Dolphins in den NFL Playoffs verzeichnen konnte, schritt zunächst Spieler Patrick Mahomes mit seiner Ehefrau Brittany (beide 28) gut gelaunt aus der Tür, gefolgt von Kelce mit Swift. In dem auf dem Onlinedienst X veröffentlichten Video trägt die Sängerin eine rote Puffer-Jacke mit Kelces Trikotnummer 87 vorne und seinem Namen auf dem Rücken.

Sie jubelt gemeinsam mit Fans

Dass Taylor Swift inzwischen fast als Vollblut-Spielerfrau bezeichnet werden könnte, liegt nicht nur an ihrer Kleidung. Regelmäßig ist die Musikerin bei den Spielen ihres Liebsten zu sehen und fiebert ordentlich mit. In den Medien tauchten während der vergangenen Monate regelmäßig Fotos auf, auf denen Swift im VIP-Bereich klatscht, schreit und über beide Ohren grinst.

Weil es dieses Mal so kalt gewesen ist, waren die Scheiben der Stadion-Suiten gefroren und der Popstar konnte neben Kelces Mutter Donna(71) nur schwer das Spiel ihres Liebsten verfolgen. Nachdem Mitarbeitende die Scheiben schließlich öffnen mussten, lag die Aufmerksamkeit vieler Sportfans plötzlich auf der "Karma"-Interpretin. Fröhlich reichte sie den Fans die Hand und gab ihnen laut "People" High-Fives. Gemeinsam feuerte sie mit ihnen die Mannschaft an und jubelte über den Sieg. Sollten die Kansas City Chiefs die weiteren Spiele für sich entscheiden, würden sie am 11. Februar beim Super Bowl im Finale stehen.