Werbung

Taylor Swift und Travis Kelce lassen die Kassen klingeln: Glücksfall für die NFL

Taylor Swift und Travis Kelce lassen die Kassen klingeln: Glücksfall für die NFL

Seit ein paar Monaten ist Taylor Swift (34) mit dem Profi-Footballer Travis Kelce (34) liiert. Und die Sängerin ('Antihero') hat nicht nur den Sportler glücklich gemacht – auch sein Verein und die gesamte Liga haben von der neuen Romanze profitiert.

331 Millionen Dollar Markenwert

Schließlich verfügt die Musikerin über Legionen von treuen Fans, die sich von ihrem Idol inspirieren lassen. Und wenn die so Verehrte ihr Augenmerk dem American Football und dessen Liga NFL zuwendet und ihrem Liebsten bei seinem Job bei den Kansas City Chiefs regelmäßig zuschaut, machen das ihre Fans ebenfalls. Was TayTay liebt, lieben sie auch! Und so kann die Apex Marketing Group berichten, dass der Superstar einen Markenwert von 331,5 Millionen Dollar (306 Millionen Euro) für die Kansas City Chiefs und die NFL geschaffen hat, seit er mit Travis Kelce zusammen ist. Laut Apex-Präsident Eric Smallwood haben digitale Inhalte, Online-Nachrichten und soziale Medien den größten Wert geschaffen. Als die neuen Turteltauben zum Beispiel im Oktober bei einem Date fotografiert wurden, wurden 166 Millionen Dollar (153 Millionen Euro) generiert.

Taylor Swift trägt zum Zuschauerinnen-Rekord bei

Taylor Swift hat auch dazu beigetragen, dass die NFL die meisten weiblichen Zuschauer in der regulären Saison erreicht hat, seit sie im Jahr 2000 mit der Erhebung solcher Daten begann. Demnach sind die Zuschauerzahlen bei den Frauen seit der letzten Saison um 9 % gestiegen. Ebenfalls kein Wunder ist die Tatsache, dass zunehmend junge Menschen nun Football schauen. Die Swifties, wie die Anhänger*innen sich nennen, trugen auch dazu bei, dass sich das Trikot von Travis Kelce wie geschnitten Brot verkauft. 400 Prozent Anstieg können die Chiefs hier vermelden und sich die Hände reiben.

Der NFL-Offizielle Roger Goodell kann nur Gutes an der Romanze von Taylor Swift und Travis Kelce finden, wie er Anfang des Jahres in einem Statement verlauten ließ. "Es hat in gewisser Weise mehr Fans von Taylor und mehr Fans der NFL verbunden. Man sieht jetzt, dass sie eine Verbindung haben, dass sie jetzt eine Verbindung zu unserem Spiel und zu Taylor haben." Taylor Swift und die NFL – ein lukrativer Traum.

@ReinerOlivia/X/Twitter