Werbung

Tennis: Koepfer im Viertelfinale raus

Tennis: Koepfer im Viertelfinale raus
Tennis: Koepfer im Viertelfinale raus

Davis-Cup-Spieler Dominik Koepfer ist beim ATP-Turnier in Dallas im Viertelfinale ausgeschieden. Der 29-Jährige unterlag dem an Position zwei gesetzten US-Amerikaner Tommy Paul 5:7, 3:6. Koepfer war nach dem Erfolg im Davis Cup in Ungarn nach Texas gereist und bestätigte mit zwei Siegen seine aufsteigende Form der vergangenen Monate.

Sein drittes ATP-Halbfinale nach den mexikanischen Turnieren in Los Cabos 2023 und Acapulco 2021 verpasste er jedoch. Im ersten Satz gab Koepfer gleich dreimal seinen Aufschlag ab, im zweiten Durchgang reichte Paul ein Break zum Matchgewinn.

Koepfer, der aus Furtwangen im Schwarzwald stammt, seit seiner College-Zeit aber in den USA lebt, war durch mehrere Verletzungen in der Weltrangliste weit zurückgefallen, mittlerweile hat er sich bis auf Platz 60 zurückgekämpft. Zuletzt überzeugte der Linkshänder auch im Doppel. Gemeinsam mit Yannick Hanfmann (Karlsruhe) erreichte er das Halbfinale bei den Australian Open in Melbourne.