Werbung

The Social Pulse: Familie bestellt 20 Nuggets – und kriegt stattdessen 200

200 Chicken Nuggets inklusive bergeweise Ketchup und Dip-Saucen lösten bei einer Familie Lachkrämpfe aus. Videos von der gigantischen Lieferung landeten auf TikTok und sorgten auch dort für Lacher sowie hunderte lustige Kommentare.

Eine McDonald's-Bestellung mit Chicken Nuggets fiel bei einer Familie etwas größer aus. (Bild: Bloomberg via Getty Images)
Eine McDonald's-Bestellung mit Chicken Nuggets fiel bei einer Familie etwas größer aus. (Bild: Bloomberg via Getty Images)

Essen ist da! Viel davon! Als es bei einer Familie in Kalifornien nach dem Ordern von McDonald’s-Produkten klingelt, steht ein voll bepackter Lieferbote vor der Tür. Der hatte offenbar mehr als die erwarteten drei Burger und zwei Kartons mit Chicken Nuggets im Gepäck.

Oma kann es nicht fassen

Beim Auspacken in der Küche zeigt sich das ganze Ausmaß der riesigen Lieferung. In einem Video, das Jessica, die Mutter der Familie, auf TikTok hochgeladen hat, ist zu sehen, wie sich nach und nach der komplette Küchentresen mit Chicken Nuggets in 10-er-Kartons füllt, während sich die Oma der Familie vor Lachen krümmt und immer wieder ruft: "Oh, mein Gott!".

Schuld an der Misere ist Jessicas Mann, wie sich herausstellt. Er hatte wohl bei der Online-Bestellung nicht genau hingeschaut und beim Auswählen der 2 x 10 Chicken Nuggets eine Null zu viel eingetippt, so dass aus zwei Boxen 20 wurden.

Mehr als zehn Millionen Views

Ein zweites Video beweist, dass der Lieferdienst ganze Arbeit geleistet und auch die dazugehörigen Saucen eingepackt hat. Neben den 200 Nuggets türmen sich Dips in verschiedenen Geschmacksrichtungen und auch Ketchup.

Die Videos sind für die Zuschauer auf TikTok im wahrsten Wortsinn ein gefundenes Fressen. Weit mehr als zehn Millionen Mal wurde die Giganto-Lieferung bereits angeschaut und sorgt auch bei den Nutzern für Lachtränen, wie hunderte Kommentare beweisen.

Viele fragen sich, warum sich Jessicas Mann nicht über den Preis der Bestellung gewundert hat. "Dein Mann gibt die Bestellung auf und denkt ‘verdammt, sind die Nuggets teuer geworden‘ und zahlt aber", schreibt jemand mit Tränen lachenden Smilies dahinter. Und eine Nutzerin antwortet mit ebenfalls vielen lachenden Smilies: "Das könnte mein Mann gewesen sein."

Familie spendete die Lieferung

Besonders witzig finden viele auch die Oma, die aus dem Lachen gar nicht mehr herauskommt und zwischenzeitlich auch glaubt, man habe ihr einen Streich gespielt. "Ich will das auch, was sie geraucht haben", " Ich will das was die Oma hatte. Sie kann gar nicht mehr aufhören zu lachen", heißt es in weiteren Kommentaren.

Und schließlich fragt sich auch mancher, was aus den vielen Chicken Nuggets geworden ist. Die Antwort gibt Jessica unter anderem in einem dritten Video, in dem sie auch noch einmal erklärt, wie es zu der versehentlichen Bestellung kam: Nach dem Essen ging die Familie zu einem Ort, wo viele Obdachlose leben und verschenkte alles, was übrig war.

Gute Aktion! Letztendlich hat das Missgeschick von Jessicas Mann also vielen Menschen Freude gemacht.